Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Mindestens 330 Häuser zerstört

Größter Waldbrand in den USA: Feuer wütet seit sieben Wochen

Dieses von Maxar Technologies zur Verfügung gestellte Satellitenbild zeigt die aktiven Feuerlinien des Waldbrandes von Hermits Peak in Las Vegas, New Mexico.

Der derzeit größte Waldbrand in den USA bereitet der Feuerwehr nach sieben Wochen immer noch Sorgen. Mehr als 3000 Feuerwehrkräfte versuchten am Sonntag (Ortszeit), das Feuer im Norden des US-Staats New Mexico zu löschen. Dieses hat eine Fläche von mehr als 1200 Quadratkilometern verwüstet, es ist zu 50 Prozent eingedämmt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Brand entstand aus zwei getrennten Feuern, die sich an der Südspitze der Rocky Mountains trafen. Der Einsatz gegen den Brand kostete nach Behördenangaben bereits mehr als 132 Millionen Dollar – pro Tag kämen fünf Millionen hinzu. Schätzungen zufolge sind mindestens 330 Häuser zerstört worden. Allerdings wird vermutet, dass mehr als 1000 Gebäude betroffen sind.

RND/AP

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.