• Startseite
  • Wissen
  • Virologe mahnt: Kinder sollen in ihren Gruppen bleiben - auch bei Notbetreuung

Virologe mahnt: Kinder sollen in ihren Gruppen bleiben - auch bei Notbetreuung

  • Der Chefvirologe der Berliner Charité, Christian Drosten, warnt vor den Folgen die Schul- und Kita-Schließungen mit sich bringen.
  • Der Experte warnt, Kinder in neuen Gruppen zu betreuen - das würde das Virus nur befeuern.
  • Er rät dazu, Kindergruppen einfach zu verkleinern.
Anzeige
Anzeige

Kinder von Eltern mit für die Coronabekämpfung kritischen Berufsgruppen sollten nicht in einer Notbetreuung neu gruppiert werden, schreibt der Virusexperte auf dem Kurznachrichtenportal Twitter. Denn durch eine Veränderung der Gruppen entstünden “neue primäre und sekundäre Kontaktnetzwerke (Eltern). Die Infektion wird dadurch befeuert.”

Zudem könnten junge Kinder “neue Gruppen und Betreuer psychisch schwer verkraften”. Dadurch steige dann automatisch auch die Belastung der Eltern. Gerade Eltern in kritischen Berufsgruppen würden dadurch in der Folge an der Arbeit gehindert und fielen aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Drosten weiter: “Eltern junger Kinder sind die Leistungsträger in vielen Berufen. Notbetreuung ist deswegen kontraproduktiv.” Stattdessen fordert er, bestehende Gruppen auszudünnen.

Deren Gruppen und Betreuer beziehungsweise Lehrer solle man lassen, wie sie sind. Allerdings sollten deutlich weniger Kinder pro Gruppe oder Schulklasse betreut werden. “Dies ist die österreichische Lösung, die ich sehr sinnvoll finde.”

Anzeige
Coronavirus: Immer informiert
Abonnieren Sie Updates für das Thema "Coronavirus" und wir benachrichtigen Sie bei neuen Entwicklungen
Video
Coronavirus: Diese Maßnahmen schützen mich
0:55 min
Um eine zweite Ansteckungswelle in Deutschland zu vermeiden, sind einige Verhaltens- und Hygieneregeln zu beachten.  © RND
“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen