• Startseite
  • Wissen
  • Rund 25.000 Insekten im Weihnachtsbaum – das hilft dagegen

Rund 25.000 Insekten im Weihnachtsbaum – das hilft dagegen

  • Ein Tannenbaum gehört für den Großteil der Deutschen an Weihnachten dazu.
  • Mit dem Baum kommen allerdings auch rund 25.000 Insekten ins Haus.
  • Ein paar Tricks helfen, die ungebetenen Gäste aus dem Wohnzimmer fernzuhalten.
Anzeige
Anzeige

Ist die perfekte Tanne für das Wohnzimmer erst einmal gefunden, wird sie mit bunten Christbaumkugeln, Lametta und Lichterketten für Weihnachten geschmückt. Der frische Duft nach Tannennadeln gehört zum Weihnachtsfest einfach dazu. Mit den grünen Bäumchen kommen aber auch ungebetene Gäste in die Wohnung. Etwa 25.000 Insekten leben in einem Baum. Das hat die Universität Bergen in Norwegen herausgefunden. Doch keine Panik: Die meisten von ihnen sind ungefährlich und so klein, dass man sie gar nicht bemerkt.

Milben, Rindenläuse, Motten und kleine Spinnen halten in den Weihnachtsbäumen Winterschlaf. Wenn der Baum allerdings im warmen Wohnzimmer aufgestellt wird, wachen die kleinen Insekten auf. Nur kurze Zeit leben sie in den warmen Häusern, denn sie finden keine passende Nahrung und sterben. Mit ein paar einfachen Tricks können Sie die Insekten von Ihrer Wohnung fernhalten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

RND

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen