Ostermontag: Was wird an diesem Feiertag gefeiert?

  • Ist der Ostermontag ein gesetzlicher Feiertag in Deutschland?
  • Was wird an diesem Tag eigentlich gefeiert?
  • Die Antworten gibt’s hier.
0:59 min
Dekorativ herausgeputzte bunte Eier, quietschgelbe puschelige Küken und knisternd warme Feuerstellen im Frühling: Rund um Ostern, das wichtigste Fest im christlichen Kirchenkalender, gibt es zahlreiche Bräuche und Traditionen für Jung und Alt. Als österliches Symboltier gilt aber vor allem der Hase. Wieso das so ist, ist bis heute unklar.  © RND
Anzeige
Anzeige

Neben dem Karfreitag und Ostersonntag ist auch der Ostermontag für Christen einer der wichtigsten Feiertage des Kirchenjahres. Auch Arbeitnehmer schätzen die Osterfeiertage für Erholung und Zeit mit der Familie. Angesichts der Corona-Krise müssen viele dieses Jahr ohnehin zu Hause bleiben – aber zählt Ostermontag zu den gesetzlichen Feiertagen in Deutschland?

Wann ist Ostermontag 2021?

In diesem Jahr fällt der Ostermontag auf den 5. April. Das genaue Datum orientiert sich immer am Frühlingsbeginn und dem ersten Vollmond danach. Am ersten Sonntag nach diesen beiden Tagen ist Ostern. Der Ostermontag folgt dabei immer direkt auf den Ostersonntag.

Anzeige

Ist Ostermontag ein gesetzlicher Feiertag?

In Deutschland ist der Ostermontag im gesamten Bundesgebiet und in fast allen anderen europäischen Staaten ein gesetzlicher Feiertag. Arbeitnehmer erhalten für diesen Tag also einen Feiertagszuschlag, sollten sie arbeiten.

Dasselbe gilt auch für Karfreitag. Was viele nicht wissen: Der Ostersonntag gilt nur in Brandenburg als gesetzlicher Feiertag, in allen anderen Bundesländern wird er wie ein gewöhnlicher Sonntag behandelt. Keine gesetzlichen Feiertage sind zudem Gründonnerstag und Oster- beziehungsweise Karsamstag in Deutschland.

Was wird an Ostermontag gefeiert?

Anzeige

Der Ostermontag erinnert an die im Lukasevangelium erzählte Geschichte, die besagt, dass sich an diesem Tag nach der Auferstehung Jesu zwei Jünger auf dem Weg nach dem Ort Emmaus machten. Dort begegneten sie am Abend Jesus Christus. Die Jünger verbreiteten danach in Jerusalem die Nachricht von der Auferstehung Jesu.

Haben Geschäfte am Ostermontag geöffnet?

Da der Ostermontag in allen Bundesländern in Deutschland ein gesetzlicher Feiertag ist, haben auch alle Geschäfte geschlossen. Das Ladenschutzgesetz in Deutschland sieht vor, dass die Geschäfte an Feiertagen grundsätzlich geschlossen bleiben, um die Arbeitnehmer zu schützen. Bäcker, Tankstellen oder Bahnhofsgeschäfte können an diesem Tag allerdings geöffnet haben.

Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für Geschäfte gesonderte Bestimmungen. Über etwaige Änderungen der regulären Öffnungszeiten an den Osterfeiertagen informieren die Geschäfte oftmals selbst im Internet. Es gelten die jeweiligen Regeln der Corona-Landesverordnungen der Bundesländer.

RND/af

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen