Immer der Nase nach: Diese Hunde erschnuppern Schädlinge

  • Egal ob im Bett, in Büchern oder Regalen – die beiden Bettwanzenspürhunde Ramirez und Jamiro erschnuppern die blutsaugenden Insekten.
  • Claudia Kasig ist Prokuristin einer Schädlingsbekämpfungsfirma und trainiert regelmäßig mit den Hunden.
  • Für eine Trainings-Wanze bezahlt sie auch mal über zwei Euro.
Anzeige
Anzeige

Bremen. Auch Bettwanzen haben ihren eigenen Geruch. Um das schon bei wenigen Insekten festzustellen, muss man aber eine besonders feine Nase haben, wie die beiden Bettwanzenspürhunde Ramirez und Jamiro. Egal ob im Bett, in Büchern, in Regalen oder hinter Steckdosen – sie erschnuppern die blutsaugenden Insekten.

Ständiges Training wichtig

Dafür ist ein ständiges Training mit echten Bettwanzen notwendig. „Je nach Entwicklungsstadium kostet eine Wanze so um die zwei Pfund (ca. 2,30 Euro)“, sagt Claudia Kasig.

Anzeige
PRODUKTION - 23.06.2021, Niedersachsen, Delmenhorst: Claudia Kasig trainiert mit den Bettwanzenspürhund Jamiro die Suche nach den Schädlingen. Ob in Pilgerunterkünften am Jacobsweg, in Jugendherbergen, Hotels oder zuhause - Bettwanzen sind gar nicht so selten. Foto: Sina Schuldt/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ © Quelle: Sina Schuldt/dpa

Sie ist Prokuristin der Schädlingsbekämpfungsfirma JamiroTec und bestellt die Wanzen bei einem Spezialinstitut in London.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen