• Startseite
  • Wissen
  • Christi Himmelfahrt 2020: Gottesdienst und Vatertags-Tour trotz Corona?

Christi Himmelfahrt 2020: Welche Bedeutung hat der christliche Feiertag?

  • Am 21. Mai 2020 ist Christi Himmelfahrt.
  • Vielerorts in Deutschland ist der Tag den Vätern gewidmet. Wieso eigentlich?
  • Und wie verhält es sich mit dem Feiertag inmitten der Corona-Krise?
Anzeige
Anzeige

Hannover. Christi Himmelfahrt ist ein gesetzlicher Feiertag, der in diesem Jahr bundesweit am Donnerstag, 21. Mai, begangen wird. Der Feiertag bezieht sich auf eine Episode in der Apostelgeschichte, nach der Jesus Christus 40 Tage nach seiner Auferstehung seinen Jüngern erschienen und in den Himmel aufgefahren ist. Daher wird der Tag auch Auffahrt genannt. Jedes Jahr wird Christi Himmelfahrt an einem Donnerstag, 40 Tage nach Ostersonntag und zehn Tage vor dem Pfingstfest gefeiert.

Christi Himmelfahrt und Vatertag

In Deutschland wird an Christi Himmelfahrt zugleich Vatertag gefeiert. Das liegt daran, dass im 19. Jahrhundert vermehrt Ausflüge aufs Land, sogenannte “Schinkentouren”, an Himmelfahrt unternommen wurden. Nicht zuletzt durch den Alkohol, der bei diesen Ausflügen in Mengen floss, entwickelte sich dieser der weiblichen Bevölkerung vorenthaltene Brauch schnell in ein beliebtes Freizeitangebot für Männer. Der sogenannte “Vater-” oder “Herrentag” war geboren. Inzwischen hat sich der Vatertag aber vielerorts in ein offenes Fest für die ganze Familie entwickelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Vatertag und Corona

Als Vatertag ist Christi Himmelfahrt vor allem bei freizeitwütigen Familienvätern beliebt. In diesem Jahr fällt der Tag allerdings mitten in die Corona-Krise, was allerlei Einschränkungen mit sich bringt. Die klassischen Vatertags-Wanderungen dürften komplett ausfallen, die aktuellen Kontaktbeschränkungen der Bundesregierung wurden bis zum 5. Juni verlängert.

Immerhin: Künftig dürfen sich Angehörige von zwei Haushalten treffen, in Sachsen-Anhalt sind sogar Treffen mit bis zu fünf Personen außerhalb des gleichen Hausstandes erlaubt. Weiterhin gilt dabei aber der Mindestabstand von 1,5 Meter zu Menschen aus anderen Haushalten. Dass ein solcher Abstand eher schlecht eingehalten werden kann, wenn Alkohol im Spiel ist, liegt auf der Hand. Die feuchtfröhliche Tour mit dem Bollerwagen sollte dieses Jahr also besser ausfallen.

Video
Corona an Himmelfahrt – Keine Bollerwagen, kein Vatertag?
1:18 min
Donnerstag wird nicht nur Christi Himmelfahrt gefeiert, vielerorts knallen auch die Korken zum „Vatertag“.  © RND
Anzeige

Gottesdienste an Christi Himmelfahrt

Gottesdienste an Christi Himmelfahrt werden vielerorts trotz Corona möglich sein, wenn auch unter strikten Auflagen. So ist der Zugang zu Kirchen mitunter nur mit vorheriger Anmeldung möglich, darüber hinaus gelten zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen wie Mindestabstände, das Tragen einer Maske oder Desinfizieren von Händen. Seit Mitte März galt für religiöse Orte wie Kirchen, Moscheen und Synagogen ein Versammlungsverbot. Mittlerweile haben die Länder die Maßnahmen wieder gelockert. Aufgrund der Einschränkungen entscheiden sich viele Gemeinden aber dennoch gegen einen Gottesdienst.

Anzeige

Zukünftige Daten von Christi Himmelfahrt

Da Christi Himmelfahrt ein sogenannter beweglicher Feiertag ist, variiert das Datum Jahr für Jahr. Das sind die Daten, an denen Christi Himmelfahrt in den nächsten fünf Jahren stattfindet:

  • Donnerstag, 13. Mai 2021
  • Donnerstag, 26. Mai 2022
  • Donnerstag, 18. Mai 2023
  • Donnerstag, 9. Mai 2024
  • Donnerstag, 29. Mai 2025

Brauch an Christi Himmelfahrt: Bittprozessionen

Anzeige

Als gesetzlicher Feiertag ist Christi Himmelfahrt seit den 1930er Jahren in allen 16 Bundesländern festgelegt. Im deutschsprachigen Raum wurde in der Zeit des christlichen Festes traditionell um eine reiche Ernte gebeten – daher wird der Feiertag auch mit Bittprozessionen in Verbindung gebracht, in denen ein Kreuz vorangetragen wurde. Die Himmelfahrtswoche wird demnach auch als Kreuz- oder Bittwoche bezeichnet.

Wo wird Christi Himmelfahrt gefeiert?

Gläubige Christen auf der ganzen Welt feiern Christi Himmelfahrt. Ein gesetzlicher Feiertag ist Christi Himmelfahrt neben Deutschland unter anderem auch in Österreich, der Schweiz, Frankreich und den Niederlanden.

RND/jack/do

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen