• Startseite
  • Wissen
  • Chinas recyclebares Raumschiff ist wieder auf die Erde zurückgekehrt

Chinas recyclebares Raumschiff ist wieder auf die Erde zurückgekehrt

  • Nach zwei Tagen im All soll Chinas erstes wiederverwendbares Raumschiff am Sonntag zurück auf die Erde gekehrt sein.
  • Es landete wohl wie geplant in der Stadt Jiuquan.
  • Die Details der Mission wurden bisher nicht offen gelegt.
Anzeige
Anzeige

Peking. Chinas Test mit einem wiederverwertbaren Raumschiff ist nach Angaben des Staatsfernsehens erfolgreich verlaufen. Das mit einer Rakete vom Typ “Langer Marsch 2F” ins All gestartete Raumschiff sei am Sonntag nach einem zweitägigen Aufenthalt im All zur Erde zurückgekehrt und auf der vorbestimmten Landebahn gelandet, berichtete der staatliche Sender CGTN bei Twitter.

Der Flug sei ein “wichtiger Durchbruch” für die Forschung zu wiederverwendbaren Raumschiffen, die einen “bequemeren und günstigen Weg” versprechen würden, das All zu erreichen. Größe und Form der Rakete sind unbekannt; die chinesischen Staatsmedien haben noch keine Bilder veröffentlicht. Auch sonst hat das vom Militär geführte Raumforschungsprogramm kaum Details darüber veröffentlicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Rakete hatte am Freitag vom Raumfahrtzentrum Jiuquan nahe der Wüste Gobi in der Provinz Gansu abgehoben. Details zum Flug und zu dem neuartigen Raumschiff wurden zunächst nicht genannt.

Chinas Raumfahrtprogramm arbeitet schon länger an einem mehrmals verwendbaren Raumschiff mit Flügeln und Hitzeschild für den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre - ähnlich den amerikanischen Space Shuttles. Experten berichteten, damit sollen einmal sowohl Astronauten als auch Fracht ins All gebracht werden.

Anzeige

China brachte erstmals 2003 einen Astronauten ins All. Eine Robotersonde landete bereits auf dem Mond und ein Raumschiff ist auf dem Weg zum Mars.

RND/dpa/ka/AP

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen