• Startseite
  • Wissen
  • Auszeichnung: Virologen Ciesek und Drosten sind Hochschullehrer des Jahres

Auszeichnung: Virologen Ciesek und Drosten sind Hochschullehrer des Jahres

  • Seit Monaten informieren die prominenten Virologen Christian Drosten und Sandra Cisek im Podcast „Coronavirus Update“ über die aktuelle Situation in der Corona-Pandemie.
  • Jetzt wurden die beiden Wissenschaftler als „Hochschullehrer des Jahres“ ausgezeichnet.
  • Der Preis wird vom Deutschen Hochschulverband (DHV) verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert.
Anzeige
Anzeige

Bonn. Der Preis „Hochschullehrer/in des Jahres“ geht an die Virologen Sandra Ciesek aus Frankfurt am Main und Christian Drosten aus Berlin. Als Protagonisten des NDR-Podcasts „Coronavirus Update“ kommunizierten die beiden Wissenschaftler in der Pandemie Woche für Woche neue Erkenntnisse der Corona-Forschung und ordneten diese kompetent und allgemeinverständlich ein, teilte der Deutsche Hochschulverband (DHV) am Dienstag in Bonn zur Begründung mit. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und soll am 31. Mai im Rahmen der „Gala der Deutschen Wissenschaft“ verliehen werden, die ausschließlich online geplant ist.

Ciesek ist Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt, Drosten Direktor des Instituts für Virologie an der Berliner Charité. Beide ließen in dem NDR-Podcast „ein Millionenpublikum in Echtzeit an wissenschaftlichen Debatten partizipieren und führen im Alltag damit einer breiten Öffentlichkeit anschaulich vor Augen, wie das Abenteuer Forschung funktioniert“, würdigte DHV-Präsident Bernhard Kempen. Sie brächten Licht in das Dunkel der Pandemie, ohne darüber bestehende Unsicherheiten zu verschweigen. Ciesek und Drosten scheuten die Auseinandersetzung nicht. Mit ihrer wichtigen Aufklärungsarbeit gäben sie Politikern und auch vielen anderen Menschen Rückhalt und Orientierung.

Erstmals zwei Gewinner

Der Deutsche Hochschulverband ist die Berufs- und Interessenvertretung der an den Universitäten tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Deutschland. Er besteht seit 1950 und hat den Angaben zufolge mehr als 32.000 Mitglieder. Seit 2006 verleiht der DHV mit Unterstützung des Hamburger „Zeit-Verlags“ den Preis „Hochschullehrer des Jahres“. In diesem Jahr gibt es erstmals zwei Gewinner. 2020 war der Mainzer Sozialmediziner Gerhard Trabert ausgezeichnet worden.

RND/epd

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen