• Startseite
  • Wirtschaft
  • Winterwetter in Norddeutschland: Deutsche Bahn erstattet Fahrkarten für Reisen am Wochenende

Winterwetter in Norddeutschland: Deutsche Bahn erstattet Fahrkarten für Reisen am Wochenende

  • Heftiger Schneefall, winterliche Kälte: Auf Norddeutschland bewegt sich eine extreme Wetterlage zu.
  • Die Bahn hält Verspätungen und Zugausfälle am Wochenende für möglich – und zeigt sich daher kulant.
  • Geplante Bahnreisen lassen sich über ein Erstattungsformular auf der Website der Bahn kostenlos vorziehen, verschieben oder absagen.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Geplante Bahnreisen am Wochenende lassen sich aufgrund des erwarteten Wintereinbruchs in Norddeutschland kostenlos vorziehen, verschieben oder absagen. Fahrkarten im Fernverkehr für Samstag oder Sonntag (6. und 7. Februar) ließen sich bereits am heutigen Freitag und bis einschließlich sieben Tage nach Störungsende flexibel nutzen oder kostenfrei stornieren, informiert die Deutsche Bahn auf ihrer Webseite. Das Erstattungsformular gibt es online.

Deutsche Bahn: Auch Sitzplatzreservierungen können kostenlos umgetauscht werden

Sitzplatzreservierungen könnten ebenfalls kostenlos umgetauscht werden, so die Bahn weiter. Die Menschen in Norddeutschland müssen sich am Wochenende auf harsche Bedingungen einstellen. Kalte Polarluft wird voraussichtlich für niedrige Temperaturen und winterliche Bedingungen sorgen. Vor allem in einem breiten Streifen von Niedersachsen und dem Münsterland bis nach Brandenburg und Sachsen kann es teils unwetterartig schneien. Aufgrund des angekündigten starken Schneefalls könne es zu Verspätungen und Zugausfällen kommen, so die Bahn.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen