• Startseite
  • Wirtschaft
  • Wie reich ist Elon Musk? Tesla-Chef könnte bald der reichste Mensch der Welt werden

Elon Musk jetzt viertreichster Mensch der Welt – und bald der reichste?

  • Tesla-Chef Elon Musk ist mit einem Vermögen von 96 Milliarden Dollar jetzt der viertreichste Mensch auf Erden.
  • Das teilte der Wirtschaftssender Bloomberg mit.
  • Musk erhält kein reguläres Gehalt von Tesla, aber seine Aktionäre stimmten erst kürzlich einem Plan zu, der Musk 20,3 Millionen Aktien zusichert.
|
Anzeige
Anzeige

Tesla-Gründer Elon Musk ist nach Angaben des Wirtschaftssenders Bloomberg aktuell der viertreichste Mensch. Seine Aktionäre stimmten unlängst einem Aktienpaket zu, das in zwölf gleich großen Tranchen ausgezahlt werden soll. Damit könnte Musk bei dem derzeitigen Boom der Tesla-Aktie schon bald der reichste Mensch werden. Für zwei dieser Aktienpakete, die einen aktuellen Wert von 2,8 Milliarden Dollar haben, hat sich Musk schon qualifiziert. In ein paar Wochen schon könnte das nächste folgen.

Seine Aktionäre hatten ihm diesen massiven Obolus zugestanden, nachdem Tesla mehrere Zielsetzungen erreicht hatte – sowohl, was Ergebnisse wie auch den Marktwert anbelangt. Eine der Voraussetzungen war, dass der Gesamtwert aller Tesla-Aktien – eine kostete am 26. August den Rekordwert von 2152 Dollar – einen durchschnittlichen Marktwert von 200 Milliarden Dollar pro Halbjahr nicht unterschreiten dürfe. Der aktuelle Unternehmenswert wurde zum Börsenschluss am Mittwochabend (Ortszeit) mit 382 Milliarden Dollar beziffert – fast das Doppelte der Benchmark also.

Die andere Voraussetzung für das Milliardenpaket an Musk war die Gewinnentwicklung. Hier hatten die Aktionäre einen Gewinn von 4,5 Milliarden über zwölf Monate festgelegt. Bis Juni dieses Jahres hatte Tesla 4,4 Milliarden Gewinn auszuweisen. Für das dritte Quartal wurden nochmals 1,4 Milliarden prognostiziert – ein Plus von rund einem Drittel im Vergleich zum Vorjahr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Elon Musk, der am 28. Juni 1971 in Pretoria (Südafrika) geboren wurde, gilt als eine der schillerndsten Unternehmerfiguren. Er war Mitgründer des Internetbezahldiensts Paypal und gründete das Weltraumunternehmen Space X, das kürzlich als erstes kommerzielles Unternehmen US-Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS brachte. Als Chefdesigner von Space X entwarf er zudem die Raketen Falcon, Dragon und Grasshopper. Außerdem ist Musk Urheber der Elektrofahrzeugmarke Tesla, die er bereits 2004 unter dem Namen Tesla Motors gründete. Manche Erfindungen, wie sein Hochgeschwindigkeitszug Hyperloop scheiterten allerdings. Im persönlichen Umgang gilt der Exzentriker und Workaholic allerdings als eher schwierig.

In seiner Biografie “Elon Musk” (Ashlee Vance, FinanzBuch Verlag) wird das durch eine Email von Musk spektakulär untermauert: “Einmal verpasste ein Mitarbeiter eine Firmenveranstaltung, um bei der Geburt seines Kindes dabei zu sein. Musk schrieb ihm sofort eine Email, in der er erklärte: ’Das ist keine Entschuldigung. Ich bin extrem enttäuscht. Sie müssen klären, wo Ihre Prioritäten liegen. Wir verändern die Welt und die Geschichte und entweder sind Sie dabei oder nicht.’”

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen