• Startseite
  • Wirtschaft
  • Tesla baut in Brandenburg und sucht schon Mitarbeiter - bis zu 8000 Stellen?

Tesla baut in Brandenburg und sucht schon Mitarbeiter - bis zu 8000 Stellen?

  • Elon Musk verkündete am Dienstagabend durchaus eine kleine Sensation bei der Veranstaltung „Das Goldene Lenkrad“.
  • Der Tesla-Chef gab bekannt, eine riesige Fabrik in der Nähe des Flughafens BER bauen zu wollen.
  • Mittlerweile ist klar, dass die Gigafactory 4 in Brandenburg entstehen soll.
Anzeige
Anzeige

Kaum hatte Elon Musk seine Überraschung bei der Veranstaltung „Das Goldene Lenkrad“ am Dienstagabend in Berlin verkündet, dass Tesla die erste riesige Fabrik Europas in der Nähe des Flughafens BER bauen will, entwickelten sich Spekulationen, wo genau die riesige Fabrik entstehen wird. Schnell war klar: Die Gigafactory entsteht in Brandenburg. Mehrere Tausend Arbeitsplätze sollen entstehen. Ersten Berichten zufolge zwischen 6500 und 8000 Stellen.

Weitere Details waren am Dienstagabend noch nicht bekannt geworden. Etwa der genaue Standort der Megafabrik. Oder der Baubeginn.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

In Nevada in den USA baut Tesla gerade seine Gigafactory 1 für 6500 Arbeitsplätze. Bis 2022 soll die Firma fertig sein.

Auf dem Karriereportal von Tesla sucht Elon Musk bereits Mitarbeiter für die Fabrik in Deutschland. Allerdings noch ohne Standortangabe.

Die Fabrik in Deutschland soll nach bisherigen Angaben voraussichtlich Ende 2021 in Betrieb gehen. Sie soll das aktuell wichtigste Tesla-Fahrzeug Model 3 für den europäischen Markt produzieren sowie auch den auf seiner Basis entworfenen künftigen Kompakt-SUV Model Y.

Anzeige

Brandenburgs Ministerpräsident Woidke erfreut über Tesla-Zuschlag

Anzeige

Zur Mitteilung von Tesla-Chef Elon Musk erklärt Ministerpräsident Dietmar Woidke heute in Potsdam: „Tesla kommt mit einer Großinvestition nach Brandenburg. Das ist eine hervorragende Nachricht für unser Land. Wir haben uns dafür seit Längerem in intensiven Gesprächen und mit guten Argumenten eingesetzt.

Ich bin glücklich, dass sich Elon Musk für unseren Standort Brandenburg entschieden hat. Die Gigafabrik wird Brandenburg als innovativen und internationalen Standort einen weiteren Schub und sehr vielen Menschen gute Arbeit geben. Ich danke allen, die sich dafür in großer Vertraulichkeit eingesetzt haben.“

RND/mrz