• Startseite
  • Wirtschaft
  • Sicherheit von Kindern gefährdet: Butchers & Bicycles ruft Kindersitz zurück

Sicherheit von Kindern gefährdet: Butchers & Bicycles ruft Kindersitz zurück

  • Das Lastenfahrrad MK1-E selbst ist zwar nicht betroffen.
  • Allerdings ruft die Firma Butchers & Bicycles den dazugehörigen Doppelkindersitz „Child Seat for Two“ zurück.
  • Die Sicherheit der Kinder sei gefährdet.
|
Anzeige
Anzeige

Hannover. Die Firma Butchers & Bicycles ruft den Fahrrad-Doppelkindersitz „Child Seat for Two“ mit der Artikelnummer 0360 zurück. Die Benutzung müsse unverzüglich eingestellt werden, meldet das Verbraucherportal Produktwarnung.eu.

Kindersitz löste sich bei Unfällen aus Transportkasten

Zuvor sei Butchers & Bicycles darüber informiert worden, dass der Sitz in drei Fällen gebrochen sei, als es zu einer Gefahrenbremsung oder einem Unfall kam. Dadurch habe er sich vom Transportkasten gelöst. Glücklicherweise habe sich keines der betroffenen Kinder verletzt. Im schlimmsten Fall könnte ein Malheur dieser Art aber tödlich enden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Vom Rückruf betroffen ist der Doppelkindersitz „Child Seat for Two“ der Firma Butchers & Bicycles. © Quelle: Butchers & Bicycles/Produktwarnung.eu/RND

Die Firma sei den Vorfällen nachgegangen, indem das Material überprüft wurde. Das Ergebnis: Im Montagebereich sei die Stärke dünner, als vom Zulieferer angegeben. Es habe sich um einen Herstellungsfehler gehandelt.

„Child Seat for Two“: Wie es nach der Behebung des Fehlers weitergeht

Der Fehler ist nach Angaben von Produktwarnung.eu mittlerweile behoben worden. Die Firma habe Edelstahlstangen an der Halterung ergänzt, die direkt mit dem Fahrradrahmen verschraubt wurden. Die sicherheitstechnische Nachrüstung werde von geschulten Händlern durchgeführt. Ende des Monats werde Butchers & Bicycles die Sets für die Ausrüstung an die Händler aushändigen. Auswirkungen auf die Garantie des Kindersitzes gäbe es hierbei zwar nicht. Allerdings sei die Nachrüstung kostenlos.

Anzeige

Die jeweiligen Händler würden über den Rückruf informiert. Sie sollen auch weitere Informationen darüber erhalten, wie die Situation nun gehandhabt wird.