• Startseite
  • Wirtschaft
  • Salmonellen: Nudelmanufaktur Dieterich/Hohenloher Landnudeln ruft diverse Nudelsorten zurück

Salmonellen: Nudelmanufaktur Dieterich/Hohenloher Landnudeln ruft diverse Nudelsorten zurück

  • Die Nudelmanufaktur Dieterich/Hohenloher Landnudeln ruft verschiedene Nudelsorten zurück.
  • Grund dafür sind Salmonellen in den Produkten.
  • Gekaufte Produkte können im Handel zurückgegeben werden.
Talisa Moser
|
Anzeige
Anzeige

Die Nudelmanufaktur Dieterich/Hohenloher Landnudeln ruft verschiedene Nudelsorten der Charge L1046 zurück. Das gibt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit auf seiner Internetseite bekannt. Grund dafür sind Salmonellen, die in den Produkten gefunden wurden.

Betroffen sind folgende Produkte: Nudeln mit 35% Ei: Bandnudel N°9 und N°15, Wellenband, Spirelli, Spaghetti, Schneckle, mit 500g und 250g mit der Chargennummer: L1046MHD: 10/2020

Übelkeit und Erbrechen durch Salmonellen

Gesundheitsgefahren bestehen beim Verzehr der rohen Produkte, bei der Zubereitung entsprechend der Zubereitungsempfehlung besteht laut Hersteller keine Gefahr.

In den Produkten wurden Salmonellen nachgewiesen. Diese können Durchfall und Erbrechen auslösen. Hat man das Produkt konsumiert und weist entsprechende Symptome auf, sollte man umgehend einen Arzt aufsuchen.

Anzeige

Kunden können bereits gekaufte Waren, die vom Rückruf betroffen sind, im entsprechenden Supermarkt zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kassenbon rückerstattet.