Rückruf: Hersteller warnt vor Camembert wegen gefährlicher Kolibakterien

  • Die Bauer Feingeist GmbH warnt vor dem Verzehr eines Weichkäses aus eigener Produktion.
  • Es könnte nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Chargen von „Wiepkes Camembert Bio Weichkäse” Bakterien enthalten.
  • Der Verzehr der Produkte könnte Durchfallerkrankungen auslösen, teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mit.
Anzeige
Anzeige

Die Bauer Freigeist GmbH in Sachsen-Anhalt warnt vor dem Verzehr des „Wiepkes Camembert Bio Weichkäse“. Betroffen sind nach Angaben des Unternehmens Produkte mit der Chargennummer 2001071 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18. Februar 2020. Nach Angaben des Unternehmens kann „eine mikrobiologische Belastung des Produkts nicht ausgeschlossen werden“. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in Berlin erklärte, dass Shigatoxin bildende E.coli nachgewiesen worden seien.

Rückruf: Hersteller Bauer Feingeist GmbH warnt vor Camembert wegen gefährlicher Kolibakterien

Untersuchungen hätten gezeigt, dass der Käse den Shigatoxin bildenden Keim Escherichia coli enthalte. Dieser kann nach Angaben des Bundesinstituts für Risikobewertung schwere Durchfallerkrankungen auslösen. „Wiepkes Camembert Bio Weichkäse” wurde nach Angaben des BVL ausschließlich in Sachsen-Anhalt verkauft.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Das Internetportal Lebensmittelwarnung.de des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit veröffentlichte die Warnung am Dienstag.

Anzeige


  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen