Rückruf: Ariel-Waschmittel mit Keimen belastet

  • Der Hersteller des Flüssigwaschmittels Ariel Color ruft jüngst verkaufte Packungen zurück
  • Diese seien „mikrobiologisch belastet“, so der Hersteller.
  • Für andere Ariel-Produkte gelte der Rückruf aber nicht.
|
Anzeige
Anzeige

Weil offenbar Keime ins Waschmittel gelangt sind, ruft Hersteller Procter&Gamble Flaschen zurück. Die als Doppelpackung mit zwei Flaschen zu je 65 Waschladungen verkaufte Charge sei mikrobiologisch belastet.

Andere Ariel-Produkte nicht betroffen

Betroffen ist demnach die Chargennummer 92540303R0, die in Lidl-Filialen in Baden-Würrtemberg, Bayern, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern verkauft wurde. Verbraucher können das Flüssigwaschmittel in Lidl-Filialen zurückgeben, der Kaufpreis werde erstattet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Procter&Gamble betont, dass ausschließlich eine Charge betroffen sei. Für andere verkaufte Ariel-Waschmittel gilt der Rückruf nicht.