Rückruf bei Aldi: Metalldraht in Griebenschmalz gefunden

  • Vorsicht: In mehreren Griebenschmalzsorten kann sich Metalldraht befinden.
  • Das Produkt wird aktuell von Aldi Nord zurückgerufen.
  • Wegen einer großen Gesundheitsgefahr sollte gekaufte Ware nicht mehr verzehrt werden.
Anzeige
Anzeige

Essen. Griebenschmalz in den Geschmacksrichtungen Kräuter, Klassik, Bacon, Apfel und Zwiebel hat die Thalheimer Bauernwurst Deuerlein Vertriebs GmbH wegen einer möglichen Gefahr für die Gesundheit zurückgerufen. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen Metalldraht befindet, heißt es auf der Onlineplattform produktwarnungen.eu.

Griebenschmalz kann bei Aldi zurückgegeben werden

Kunden sollten die betroffenen Produkte mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis zum 20. März 2020 nicht verzehren. Die Artikel wurden über die Filialen von Aldi Nord verkauft. „Metallische Fremdkörper, Glasscherben oder Glassplitter, Holz- und Kunststoffsplitter können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen oder Blutungen führen“, warnt das Portal.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Der Kaufpreis wird erstattet, wenn Verbraucher das Griebenschmalz im Bügelglas im Supermarkt zurückgeben, ein Kassenbon muss nicht vorgelegt werden.

RND/sbu

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen