Rückruf: Achtung, diese Limoflasche könnte bersten

  • Die Flaschen einer bestimmten Orangenlimonade könnten bersten.
  • Grund dafür sind mögliche Verunreinigungen des Produkts.
  • Betroffene Kunden sollten beim Transport vorsichtig sein.
Anzeige
Anzeige

Die Staatliche Mineralbrunnen AG Bad Brückenau ruft den Artikel "Staatl. Bad Brückenauer Orangenlimonade 12 x 0,7 l Glas", mit dem MHD "mindestens haltbar bis 09.10.20" zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht der Verdacht für eine punktuelle biologische Verunreinigung einzelner Flaschen. Dadurch könne nicht ausgeschlossen werden, dass es zu Überdruck kommt und eine Berstgefahr besteht, berichtet das Portal "Produktwarnung.de".

Die Limonade wurde in Nord-Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz vertrieben. Sollten Kunden das Produkt zurück in den Laden bringen, sollten sie beim Transport vorsichtig sein. "Produktwarnung.de" rät: Zum Transport betroffener Flaschen diese vorsichtig in einen Beutel bzw. eine Kühltasche geben oder in eine Decke wickeln, um beim Transport eventuelle Verletzungen durch berstende Flaschen zu vermeiden.

pach/RND