Rückruf wegen Kunststoffteilchen: Andechser Molkerei ruft Reibekäse zurück

  • Die Andeckser Molkerei ruft vorsorglich ihren Bio-Reibekäse zurück.
  • Es könnten kleine Kunststoffteile enthalten sein.
  • Das Produkt wird bundesweit vertrieben.
Anzeige
Anzeige

Andechs. Die Andechser Molkerei Scheitz ruft einen Reibekäse zurück. Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes sollten Käufer das Produkt „Andechser Natur Bio Reibekäse" nicht verwenden, wie das Unternehmen mitteilte. In den Beuteln könnten sehr kleine, etwa 3,2 Millimeter große Stücke blauen Plastiks enthalten sein. Es bestehe beim Verzehr Verletzungsgefahr.

Der Reibekäse wird bundesweit in Reformhäusern und dem Lebensmitteleinzelhandel vertrieben.

Diese Produkte sind vom Rückruf betroffen

Anzeige
  • „Andechser Natur Bio Reibekäse"
  • 150g-Beutel
  • Mindesthaltbarkeitsdatum 03.04.2020

Verbraucher, die den Käse gekauft haben, sollten ihn in die Verkaufsstätte zurückzubringen. Dort werde ihnen der Kaufpreis in voller Höhe erstattet. Käse mit einem anderen Mindesthaltbarkeitsdatum sowie andere Produkte von Andechser Natur seien nicht betroffen, betonte die Molkerei.

Für Rückfragen stehe den Verbrauchern die kostenlose Hotline 0800 - 58 93 785 (Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-13 Uhr) zur Verfügung.

Der Reibekäse könnte Lunststoffteilchen enthalten. © Quelle: Andechser Molkerei

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen