Media Markt bietet Rückgabeautomaten für gebrauchte Handys an

  • Seit Mittwoch bietet die Elektrohandelskette Media Markt den Handyankauf per Automat an.
  • Das funktioniert so einfach wie die Rückgabe der Pfandflasche im Supermarkt.
  • Saturn testet ähnliche Handyankaufautomaten bereits seit einiger Zeit in sechs Berliner Filialen.
Anzeige
Anzeige

Die Deutschen kaufen jedes Jahr gut 22 Millionen neue Smartphones. Viele ausgediente Altgeräte geraten in Schubladen und Schränken in Vergessenheit. Im Internet bieten Ankäufer mitunter gutes Geld dafür – und seit Mittwoch bietet die Elektrohandelskette Media Markt den Ankauf per Automat an.

Das funktioniert so einfach wie die Rückgabe der Pfandflasche im Supermarkt: das alte Mobiltelefon in den Automaten stecken, bewerten lassen und den Gegenwert sofort als Einkaufsgutschein mitnehmen. „Eine praktische und vor allem nachhaltige Alternative, um alte Mobiltelefone bequem zu entsorgen“, sagte Media-Markt-Saturn-Managerin Sonja Moosburger bei der Vorstellung in München.

Für Rohstoffhändler sind auch nicht mehr funktionierende Geräte wertvoll

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Saturn testet ähnliche Handyankaufautomaten bereits seit einiger Zeit in sechs Berliner Filialen. Das komme bei den Kunden gut an, sagte eine Sprecherin. In den USA und in Großbritannien sind solche Automaten bereits seit Jahren im Einsatz. Media Markt stellt Automaten jetzt zunächst in zehn Märkten in München-Haidhausen, München-Solln, Erding, Ingolstadt, Landshut, Rosenheim, Köln, Bonn, Düsseldorf und Eschweiler auf.

Für Rohstoffhändler sind auch nicht mehr funktionierende Geräte wertvoll. Der Digitalverband Bitkom schätzt, dass in deutschen Haushalten etwa 124 Millionen alte Handys und Smartphones herumliegen. Darin stecken rund drei Tonnen Gold, 487 Tonnen Kobalt und mehr als 1000 Tonnen Kupfer.

RND/dpa