• Startseite
  • Wirtschaft
  • Logistik, Marketing oder Forschung: Amazon schafft 5000 neue Stellen in Deutschland

Logistik, Marketing oder Forschung: Amazon schafft 5000 neue Stellen in Deutschland

  • Amazons Umsatz in Deutschland steigt und steigt, im vergangenen Jahr um 30 Prozent im Vergleich zu 2019.
  • Deshalb will der US-Konzern neue Stellen schaffen.
  • 5000 neue Mitarbeiter werden gesucht.
Anzeige
Anzeige

München. Der US-Konzern Amazon will in diesem Jahr in Deutschland 5000 neue Mitarbeiter einstellen. Damit soll deren Zahl um über ein Fünftel steigen – von 23 000 auf 28 000, wie die deutsche Amazon-Gesellschaft am Freitag in München mitteilte.

Gesucht sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter anderem für die Versandzentren, Marketing, Finanzwesen sowie Forschung und Entwicklung. Wie viele neue Angestellte für die jeweiligen Bereiche gesucht werden, sagte Amazon nicht.

Amazon beschäftigt weltweit mehr als eine Million Mitarbeiter

In Deutschland betreibt der Konzern vier Forschungs- und Entwicklungszentren in Aachen, Berlin, Dresden und Tübingen. Weltweit hatte Amazon im vergangenen Jahr eine sechsstellige Zahl neuer Mitarbeiter eingestellt, Ende Dezember arbeiteten demnach weltweit knapp 1,3 Millionen Menschen für das Unternehmen.

Das rapide Wachstum lässt sich auch an den deutschen Geschäftszahlen ablesen. 2020 erzielte Amazon in Deutschland laut Geschäftsbericht des US-Mutterkonzerns knapp 29,6 Milliarden US-Dollar Umsatz – ein Sprung von über 30 Prozent verglichen mit den 22,2 Milliarden Dollar 2019. Amazon hatte in der Vergangenheit lange keine Umsatzzahlen für Deutschland genannt.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen