Kaufland ruft „Zimbo Leberwurst fein“ zurück – Kühlketten unterbrochen

  • Kaufland ruft die „Zimbo Leberwurst fein“ in der 130-Gramm-Packung zurück.
  • Die Kühlketten seien laut dem Unternehmen für mehrere Tage unterbrochen worden.
  • Betroffen seien Produkte, die zwischen dem 5. und 10. Februar in den Filialen verkauft wurden.
Anzeige
Anzeige

Neckarsulm. Kaufland ruft seine „Zimbo Leberwurst fein“ zurück. Die Kühlketten für das Produkt seien für mehrere Tage unterbrochen worden, so dass die Sicherheit des Lebensmittels bis Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht gewährleistet sei, teilte das Unternehmen mit Sitz in Neckarsulm mit. Die Warnung wurde am Freitag über das Portal Lebensmittelwarnung.de verbreitet. Betroffen sind demnach alle 130-Gramm-Verpackungen, die zwischen dem 5. und 10. Februar in den Filialen verkauft wurden.

Betroffene Bundesländer seien: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen