• Startseite
  • Wirtschaft
  • Knäckebrot-Rückruf: Backhaus Lederer ruft Produkte wegen möglicher Verunreinigungen zurück

Rückruf: Backhaus Lederer-Knäckebrot könnte verunreinigt sein

  • Aufgrund möglicher Verunreinigungen ruft der Hersteller "Backhaus Lederer" ein Knäckebrot zurück.
  • Betroffene Produkte könnten über den Online-Versand in ganz Deutschland ausgeliefert worden sein.
  • Über Details der Produktmängel informierte der Hersteller bisher nicht.
Anzeige
Anzeige

Rednitzhembach. Die Backhaus Lederer GmbH ruft ein Knäckebrot zurück. Es handelt sich um “Köstliches Knusper-Knäcke Dinkel” in der 200 Gramm-Verpackung mit einem Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 26. Juni und 29. September 2020. Das Produkt könnte möglicherweise Inhaltsstoffe enthalten, die verunreinigt gewesen sein könnten, heißt es im Portal Produktwarnung.eu.

Betroffener Artikel

  • Produktbezeichnung: Köstliches Knusper-Knäcke Dinkel
  • Verpackungseinheit: 200 g Beutel
  • Haltbarkeit (MHD): 26.6.2020 bis 29.9.2020
  • Hersteller: Backhaus LEDERER GmbH, Rother Str. 5, 91126 Rednitzhembach
Anzeige

Laut der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen wurde das betroffene Knäckebrot mittlerweile aus dem Verkauf genommen. Vertrieben wurde es demnach ausschließlich in Bayern – jedoch könnte das Produkt über den Online-Shop des Backhauses auch in ganz Deutschland verkauft worden sein. Die konkrete Art der Verunreinigung ist unbekannt, auch über den betreffenden Lieferanten gibt der Hersteller bisher keine Auskunft.

RND/dale

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen