• Startseite
  • Wirtschaft
  • Handel begrüßt Rücknahme der Osterruhe: „Es zeigt Größe, Fehler zu korrigieren“

Handel begrüßt Rücknahme der Osterruhe: „Es zeigt Größe, Fehler zu korrigieren“

  • Der Handelsverband Deutschland (HDE) begrüßt die Rücknahme der Osterruhe.
  • Das sei ein „Signal der Vernunft“, teilte der Verband mit.
  • „Es zeigt Größe, Fehler zu korrigieren“, erklärte auch die Rossmann-Gruppe auf Anfrage des RND.
|
Anzeige
Anzeige

Der Handelsverband Deutschland begrüßt die Entscheidung der Bundeskanzlerin, die für kommende Woche geplante Osterruhe zurückzunehmen. „In Zeiten von Corona muss es darum gehen, den Kundenandrang zu verteilen und nicht durch zusätzliche Schließungen für Schlangen vor den Geschäften zu sorgen“, sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.

Der HDE hatte schon in den vergangenen Tagen vehement gegen die geplante Osterruhe protestiert. Entlang der Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz am Montag hätte diese auch den Lebensmittelhandel und Drogerien getroffen – und einerseits für geschlossene Geschäfte und andererseits für einen Kundenandrang an den verbleibenden geöffneten Tagen gesorgt.

Drogerien begrüßen Beschluss ebenfalls

„Auch für die Lebensmittellogistik hätten mit der kurzfristigen Anordnung der Osterruhe ernstzunehmende Probleme gedroht“, heißt es außerdem beim HDE – was im Widerspruch zu Einschätzungen des Lebensmittelhandels steht. „Wir erwarten überhaupt keine Engpässe“, hatte dessen Fachverband BVLH am Dienstag dem RND mitgeteilt.

Anzeige

„Mit dem heutigen Beschluss kehrt ein Stück Vernunft in die Corona-Politik zurück“, erklärte Genth nun. Er forderte zugleich weitere Hilfen für die vom Lockdown betroffenen Händler abseits des Lebensmittel- und Drogeriegeschäfts. „Die Ergänzung der Hilfen für den Einzelhandel darf nicht auf die lange Bank geschoben werden. Bundeswirtschafts- und Bundesfinanzminister müssen schnell liefern“, so Genth. Konkret gehe es um einen Unternehmerlohn für die Geschäftstreibenden, denen sonst ein Gang zum Sozialamt drohe.

Die Pandemie und wir Der neue Alltag mit Corona: In unserem Newsletter ordnen wir die Nachrichten der Woche, erklären die Wissenschaft und geben Tipps für das Leben in der Krise – jeden Donnerstag.
Anzeige

Rossmann: „Es zeigt Größe, Fehler zu korrigieren“

Auch seitens der Handelsunternehmen wurde der Beschluss zur Rücknahme der Osterruhe positiv aufgenommen. „Es zeigt Größe, Fehler zu korrigieren“, erklärte die Rossmann-Gruppe auf Anfrage des RND. „Die Möglichkeit, am Donnerstag wie auch am Samstag den Ostereinkauf tätigen zu können, wird die Kundenströme in der kommenden Woche deutlich entzerren“, heißt es weiter. „Wir sind froh, unseren Kunden so ein entspannteres und sicheres Einkaufen für das anstehende Osterfest ermöglichen zu können.“

Im Nachgang der Entscheidung zur Rücknahme der Osterruhe hatte bereits der Automobilindustrieverband VDA die Entscheidung gelobt.

RND/hö

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen