Grüne Woche in Berlin: Die wichtigsten Infos für Besucher

  • Mit der Grünen Woche in Berlin startet am Freitag eine der weltweit größten Messen für Ernährung und Landwirtschaft.
  • Bis zu 400.000 Besucher werden erwartet – begleitet wird die Agrarmesse aber auch von Protesten.
  • Die wichtigsten Infos für Privatbesucher.
Anzeige
Anzeige

In Berlin läuft die Internationale Grüne Woche. Mehr als sonst steht die renommierte Agrarmesse in diesem Jahr im Zeichen der Klimadebatte. Proteste unter dem Motto „Wir haben es satt!“ begleiten die Messe schon seit 2013. In diesem Jahr sorgen große Treckerdemos in ganz Deutschland für Aufsehen abseits der Messehallen. Mit den Protesten wollen die Demonstranten Druck auf die Politik ausüben und sie zu mehr Tierschutz, nachhaltiger Landwirtschaft und einer gerechteren Agrarpolitik bewegen.

Trotz der Proteste ist die Grüne Woche bei Fach- und Privatbesuchern beliebt. Vor allem das bunte Programm mit vielen kulinarischen Angeboten aus mehreren Ländern und Regionen lockt während der zehntägigen Messe bis zu 400.000 Menschen nach Berlin. Die wichtigsten Informationen für Besucher im Überblick.

Was ist die Grüne Woche?

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Internationale Grüne Woche Berlin ist eine jährlich stattfindende Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Veranstalter ist die Messe Berlin.

Auf einer Fläche von knapp 120.000 Quadratmetern stellten im letzten Jahr 1800 Hersteller und Vermarkter aus 61 Ländern landwirtschaftliche Erzeugnisse aus. Die Messe zählt zu den international bedeutsamsten der Branche. Partnerland ist in diesem Jahr Kroatien.

Anzeige

Wo findet die Grüne Woche statt?

Veranstaltungsort der Internationalen Grünen Woche sind die Messehallen unter dem Berliner Funkturm im Ortsteil Westend. Die genaue Adresse lautet: Messe Berlin GmbH, Messedamm 22, 14055 Berlin.

Anzeige

Wann beginnt die Grüne Woche 2020?

Die Internationale Grüne Woche findet vom 17. bis 26. Januar 2020 in Berlin statt. Auch wann die Messe in den nächsten Jahren stattfindet, steht bereits fest. Das sind die Termine der nächsten Grünen Wochen:

  • 15. bis 24. Januar 2021
  • 21. bis 30. Januar 2022
  • 20. bis 29. Januar 2023
  • 19. bis 28. Januar 2024

Grüne Woche: Öffnungszeiten 2020

Die Grüne Woche in Berlin ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Freitag, 24. Januar, bleibt die Messe zwei Stunden länger, bis 20 Uhr, geöffnet.

Tickets für die Grüne Woche 2020

Tickets für die Grüne Messe sind meist schon ab Herbst des Vorjahres zu kaufen, aber auch zum Messestart noch verfügbar. Es gibt verschiedene Kategorien: Die Preise der Tickets für Privatbesucher reichen von 4 Euro (pro Schüler einer Schulklasse) bis 42 Euro (Dauerkarte), für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt frei. Fachbesucher haben die Wahl zwischen einer Tageskarte für 25 Euro und einer Dauerkarte für 60 Euro.

Tickets können an Tageskassen oder online gekauft werden, beim Onlinekauf erfolgt die Bezahlung per Kreditkarte oder Paypal.

Wie viele Aussteller sind 2020 auf der Grünen Woche?

Im offiziellen Eröffnungsbericht sprechen die Veranstalter von einer „neuen Bestmarke“: Mehr als 1800 Aussteller aus 72 Ländern sollen demnach auf der Grünen Woche 2020 ihre Produkte vorstellen. Die Aussteller verteilen sich auf 27 Hallen, einen Hallenplan gibt es auf der Veranstalterwebsite.

13 Bundesländer sind in diesem Jahr mit Ausstellern auf der Grünen Woche vertreten:

  • Baden-Württemberg: Halle 5.2b
  • Bayern: Halle 22b
  • Berlin: Halle 22a
  • Brandenburg: Halle 21a
  • Hessen: Halle 22a
  • Mecklenburg-Vorpommern: Halle 5.2b
  • Niedersachsen: Halle 20
  • Nordrhein-Westfalen: Halle 5.2a
  • Rheinland-Pfalz: Halle 22a
  • Sachsen: Halle 21b
  • Sachsen-Anhalt: Halle 23b
  • Schleswig-Holstein: Halle 5.2a
  • Thüringen: Halle 20

Hippologica auf der Grünen Woche 2020

Seit 2018 findet im Rahmen der Grünen Woche auch die Hippologica auf dem Messegelände statt. Das dreitägige Reitsport-Event startet am letzten Wochenende der Messe, Zutritt erhalten alle Besitzer einer regulären Eintrittskarte.

RND/pf


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen