Gefahr für Mensch und Tier: Rückruf für Hundefutter von Rewe und Toom

  • Der Hersteller des Hundefutters „proCani Pferd pur” ruft mehrere Chargen zurück, weil sie mit Salmonellen belastet sein könnten.
  • Entsprechende Bakterien wurden bei Proben entdeckt.
  • Verkauft wird die Sorte in Rewe-Märkten sowie bei der Baumarktkette Toom.
Anzeige
Anzeige

Der Hersteller B.A.F. Group GmbH ruft das Produkt „proCani Pferd pur 400g – Pure Horse“ zurück. Betroffen ist nach Angaben des Herstellers Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13.11.2020 und der Chargennummer BAF1300130819. Im Rahmen einer Untersuchung seien Salmonellen nachgewiesen worden, teilte das Unternehmen mit.

Verkauft wurde das Hundefutter bei Rewe sowie bei Toom. Beide Märkte nehmen die zurückgerufene Ware wieder an, der Kaufpreis soll erstattet werden. Gewarnt wird außerdem, dass die Gefahr einer Kreuzkontamination besteht – Hundehalter können sich also auch mit den Bakterien infizieren, heißt es beim Verbraucherschutzportal produktwarnung.eu.

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen