Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Audiointerview

„Würde von Streckbetrieb der Atomkraftwerke abraten“ – Energieexperte Quaschning im Audiointerview

Das Atomkraftwerk Isar 2 (Bayern) soll laut den aktuellen Planungen zum Jahresende 2022 vom Netz gehen.

Das Atomkraftwerk Isar 2 (Bayern) soll laut den aktuellen Planungen zum Jahresende 2022 vom Netz gehen.

Deutschland diskutiert aktuell über einen Weiterbetrieb der drei verbleibenden Atomkraftwerke über den 31. Dezember hinaus. Für den Energieexperten Volker Quaschning, Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin, ist das aber keine geeignete Maßnahme, um der drohenden Gasknappheit zu begegnen. Der Nutzen sei gering und die Risiken hoch, so Quaschning im RND-Audiointerview. Außerdem würde ein Weiterbetrieb der Atomkraftwerke die Energiewende ausbremsen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das gesamte Audiointerview können Sie sich hier anhören:

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Wirtschaft

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.