Das ist der kürzeste Linienflug der Welt

Acht Minuten für 20 Kilometer – mit dem kürzesten internationalen Linienflug sorgt eine österreichische Fluggesellschaft für Schlagzeilen. Schon jetzt erntet die Kurz-Fluglinie Kritik.

Anzeige
Anzeige

Friedrichshafen. Eine neue Flugverbindung, die Reisende in nur acht Minuten über den Bodensee bringt, ist am Mittwoch gestartet. Das bestätigte eine Mitarbeiterin der österreichischen Gesellschaft People's Air Group am Morgen. Der erste Flieger startete um 6.30 Uhr in der Schweiz und landete den Angaben zufolge planmäßig. Die Airline nennt ihr Angebot den „kürzesten internationalen Linienflug der Welt“.

Die neue Fluglinie People's Viennaline fliegt aus dem schweizerischen St. Gallen/Altenrhein über den Bodensee ins deutsche Friedrichshafen. Die Flugzeit für die rund 20 Kilometer lange Strecke zwischen den beiden Regionalflughäfen liegt den Angaben zufolge bei acht Minuten.

Kurz-Fluglinie sorgt für Kritik

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Zweimal täglich soll die Strecke angeboten werden. Die Kurz-Fluglinie ist umstritten, da bei Start und Steigflug einer Maschine überproportional viel Treibstoff verbraucht wird. Hinzu kommt der Lärm bei Start und Landung.

Die Verbindung soll den Angaben nach vor allem Altenrhein und Friedrichshafen mit Köln/Bonn verbinden. Friedrichshafen ist demnach nur der Zwischenstopp. Doch man kann auch nur bis dorthin von Altenrhein fliegen.

Von RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen