Daimler zahlt 870 Millionen Euro Strafe wegen Dieselskandals

  • Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat gegen Daimler ein Bußgeld in Höhe von 870 Millionen Euro verhängt.
  • Grund ist eine fahrlässige Verletzung der Aufsichtspflicht beim Dieselskandal.
  • Das teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.
Anzeige
Anzeige

Stuttgart. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat im Zuge des Dieselskandals gegen den Autobauer Daimler ein Bußgeld in Höhe von 870 Millionen Euro verhängt. Grund ist eine fahrlässige Verletzung der Aufsichtspflicht in einer mit der Fahrzeugzertifizierung befassten Abteilung, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Mehr in Kürze

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen