Bundesland-Übersicht über Corona-Lockerungen: Was ist wann und wo wieder erlaubt?

  • Die Bundesländer starten mit den Corona-Lockerungen.
  • Manche Länder halten sich an einen ausgearbeiteten Stufenplan, andere wollen dynamischer agieren.
  • Eine Übersicht, wann welche Lockerungen geplant sind.
|
Anzeige
Anzeige

Die Corona-Lockerungen sind ein einziger Flickenteppich. Für die Menschen in Deutschland ist es schwierig. Denn es gibt keinen bundesweiten Fahrplan, wann was wieder öffnen darf. Auf der anderen Seite ist das Infektionsgeschehen in den Bundesländern so unterschiedlich, dass man in einigen davon bereits Lockerungen wagt, in anderen aber noch Krisenmodus angesagt ist. Grundsätzlich gilt, dass die Angaben ohne Gewähr sind - denn zum Teil ergeben sich immer wieder kurzfristige Änderungen.

In vielen Bundesländern gibt es mehrstufige Pläne, die Planbarkeit bringen sollen. Ob sie so eingehalten werden können, ist jedoch nicht sicher und abhängig vom jeweiligen Infektiongeschehen. Und sogar offizielle Dokumente zeigen teils unterschiedliche Öffnungstermine für die gleichen Bereiche des öffentlichen Lebens. In der vergangenen Woche nach der Konferenz zwischen Bund und Ländern haben einige Bundesländer schon am nächsten Tag Maßnahmen verkündet, andere wollten sich erst später beraten. Daher werden Sie in der Übersicht vereinzelt Lücken finden, bei denen es keine Angaben gab, wann diese Bereiche wieder öffnen sollen.

Hinzu kommt, dass die jüngsten Lockerungsmaßnahmen auch von regionalen Entwicklungen abhängen. Übersteigt die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen 50, sollen etwa Landkreise Maßnahmen wieder verschärfen. Dementsprechend kann es sein, dass Regelungen der Bundesländer in einzelnen Regionen obsolet werden.

Oftmals nur eingeschränkter Betrieb möglich

Auch, wenn bei einer Position „geöffnet“ steht, heißt das nicht, dass es sich um einen uneingeschränkten Regelbetrieb handelt. Hygienekonzepte müssen eingehalten werden, es darf nur eine begrenzte Anzahl von Personen auf einer bestimmten Quadratmeter-Fläche sein oder nur eine gewisse Auslastung erreicht werden.

So sind die Corona-Lockerungen in den Bundesländern

Anzeige

Hier finden Sie die komplette Übersicht der Bundesländer als pdf-Download.

Baden-Württemberg

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): 18. Mai
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): vorerst geschlossen
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: 18. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: vorerst geschlossen
  • Campingplätze: 18. Mai
  • Clubs, Diskotheken: vorerst geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: 11. Mai
  • Ferienwohnungen/-häuser: 18. Mai
  • Fitnessstudios: 31. Mai
  • Freibäder: geschlossen
  • Freizeitheime, Jugendzentren: vsl. 29. Mai
  • Freizeitparks: 29. Mai
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: k.A.
  • Hotels, Pensionen: 29. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: vsl. 31. Mai
  • Jugendherbergen: 29. Mai
  • Kinos: geschlossen
  • Kitas: 18. Mai, max. 50% Auslastung
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: 11. Mai
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche 11. Mai, OPs erlaubt
  • Minigolf- und Golfplätze: Golf 11. Mai, Minigolf 18. Mai
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: geöffnet
  • Opern- und Konzerthäuser: geschlossen
  • Restaurants, Cafés: 18. Mai
  • Saunen: vorerst geschlossen
  • Schwimm- und Spaßbäder: vsl. 31. Mai nur für Schwimmkurse
  • Sonnenstudios: 11. Mai
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: 11. Mai
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: 31. Mai
  • Tattoo-Studios: 11. Mai
  • Tennisplätze (outdoor): 11. Mai
  • Theater: geschlossen
  • Zoos, Tierparks: geöffnet

Bayern

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): erlaubt
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): geschlossen
  • Bibliotheken: 11. Mai
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: vsl. 18. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: vorerst geschlossen
  • Campingplätze: vsl. 30. Mai
  • Clubs, Diskotheken: vorerst geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: 11. Mai
  • Ferienwohnungen/-häuser: vsl. 30. Mai
  • Fitnessstudios: 1. Juni
  • Freibäder: vorerst geschlossen
  • Freizeitheime, Jugendzentren: vorerst geschlossen
  • Freizeitparks: vorerst geschlossen
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: nur mit Familie erlaubt
  • Hotels, Pensionen: vsl. 30. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: vorerst geschlossen
  • Jugendherbergen: vsl. 30. Mai
  • Kinos: vorerst geschlossen
  • Kitas: in Abstimmung
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: Fußpflege geöffnet, Rest 11. Mai
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche verboten, OPs erlaubt
  • Minigolf- und Golfplätze: geschlossen
  • Museen: 11. Mai
  • Musikschulen: 11. Mai
  • Opern- und Konzerthäuser: vorerst geschlossen
  • Restaurants, Cafés: vsl. 25. Mai
  • Saunen: vorerst geschlossen
  • Schwimm- und Spaßbäder: vorerst geschlossen
  • Sonnenstudios: geschlossen
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: 11. Mai
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: vorerst geschlossen
  • Tattoo-Studios: 11. Mai
  • Tennisplätze (outdoor): 11. Mai
  • Theater: vorerst geschlossen
  • Zoos, Tierparks: 11. Mai
Anzeige

Berlin

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): erlaubt
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): geschlossen
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: 15. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: vorerst geschlossen
  • Campingplätze: 25. Mai
  • Clubs, Diskotheken: vorerst geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: 11. Mai
  • Ferienwohnungen/-häuser: 25. Mai
  • Fitnessstudios: vorerst geschlossen
  • Freibäder: 25. Mai
  • Freizeitheime, Jugendzentren: 11. Mai
  • Freizeitparks: k.A.
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: erlaubt, max. 20 Personen
  • Hotels, Pensionen: 25. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: geschlossen
  • Jugendherbergen: 25. Mai
  • Kinos: vorerst geschlossen
  • Kitas: ab 14. Mai letzter Jahrgang vor Einschulung, Regelbetrieb vsl. ab 1. August
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: geöffnet
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche erlaubt, OPs verboten
  • Minigolf- und Golfplätze: geöffnet
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: 11. Mai
  • Opern- und Konzerthäuser: vorerst geschlossen
  • Restaurants, Cafés: 15. Mai
  • Saunen: geschlossen
  • Schwimm- und Spaßbäder: geschlossen
  • Sonnenstudios: geöffnet
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: vorerst geschlossen
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: geschlossen
  • Tattoo-Studios: geöffnet
  • Tennisplätze (outdoor): 15. Mai
  • Theater: vorerst geschlossen
  • Zoos, Tierparks: geöffnet

Brandenburg

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): erlaubt
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): Bars vorerst geschlossen, Kneipen 15. Mai
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: 15. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: vorerst geschlossen
  • Campingplätze: 15. Mai (Dauercamping und Wohnmobile), Rest 25. Mai
  • Clubs, Diskotheken: vorerst geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: geöffnet
  • Ferienwohnungen/-häuser: 25. Mai
  • Fitnessstudios: vorerst geschlossen
  • Freibäder: vorerst geschlossen
  • Freizeitheime, Jugendzentren: 25. Mai
  • Freizeitparks: geschlossen
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: erlaubt, begrenzte Personenzahl
  • Hotels, Pensionen: 25. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: vorerst geschlossen
  • Jugendherbergen: 25. Mai
  • Kinos: vorerst geschlossen
  • Kitas: 18. Mai mehr als fünf Kinder pro Gruppe
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: 11. Mai
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Einzelfallabwägung
  • Minigolf- und Golfplätze: 15. Mai
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: künftig möglich, ohne Termin
  • Opern- und Konzerthäuser: vorerst geschlossen
  • Restaurants, Cafés: 15. Mai
  • Saunen: vorerst geschlossen
  • Schwimm- und Spaßbäder: vorerst geschlossen
  • Sonnenstudios: 11. Mai
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: k.A.
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: vorerst geschlossen
  • Tattoo-Studios: 11. Mai
  • Tennisplätze (outdoor): 15. Mai
  • Theater: vorerst geschlossen
  • Zoos, Tierparks: geöffnet

Bremen

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): verboten
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): vorerst geschlossen
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: in Abstimmung
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: vorerst geschlossen
  • Campingplätze: in Abstimmung
  • Clubs, Diskotheken: vorerst geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: geöffnet
  • Ferienwohnungen/-häuser: in Abstimmung
  • Fitnessstudios: Einzelfallabwägung
  • Freibäder: geschlossen
  • Freizeitheime, Jugendzentren: geschlossen
  • Freizeitparks: k.A.
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: erlaubt, max. 20 Personen
  • Hotels, Pensionen: in Abstimmung
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: geschlossen
  • Jugendherbergen: in Abstimmung
  • Kinos: geschlossen
  • Kitas: erweiterte Notbetreuung
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: geöffnet
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche verboten, OPs erlaubt
  • Minigolf- und Golfplätze: geöffnet
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: geöffnet
  • Opern- und Konzerthäuser: geschlossen
  • Restaurants, Cafés: in Abstimmung
  • Saunen: Einzelfallabwägung
  • Schwimm- und Spaßbäder: Einzelfallabwägung
  • Sonnenstudios: Einzelfallabwägung
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: geschlossen
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: vorerst geschlossen
  • Tattoo-Studios: geöffnet
  • Tennisplätze (outdoor): geöffnet
  • Theater: geschlossen
  • Zoos, Tierparks: geöffnet

Hamburg

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): erlaubt
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): in Abstimmung
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: in Abstimmung
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: geschlossen
  • Campingplätze: in Abstimmung
  • Clubs, Diskotheken: geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: geschlossen
  • Ferienwohnungen/-häuser: in Abstimmung
  • Fitnessstudios: geschlossen
  • Freibäder: geschlossen
  • Freizeitheime, Jugendzentren: geschlossen
  • Freizeitparks: geschlossen
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: verboten
  • Hotels, Pensionen: in Abstimung
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: geschlossen
  • Jugendherbergen: in Abstimmung
  • Kinos: geschlossen
  • Kitas: 18. Mai für 5- und 6-Jährige
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: geschlossen
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche verboten, OPs erlaubt
  • Minigolf- und Golfplätze: geöffnet
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: geschlossen
  • Opern- und Konzerthäuser: geschlossen
  • Restaurants, Cafés: in Abstimung
  • Saunen: geschlossen
  • Schwimm- und Spaßbäder: geschlossen
  • Sonnenstudios: geschlossen
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: geschlossen
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: geschlossen
  • Tattoo-Studios: geschlossen
  • Tennisplätze (outdoor): geöffnet
  • Theater: geschlossen
  • Zoos, Tierparks: geöffnet

Hessen

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): erlaubt
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): 15. Mai
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-G15. Maiastronomie:
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: vorerst geschlossen
  • Campingplätze: 15. Mai
  • Clubs, Diskotheken: vorerst geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: geöffnet
  • Ferienwohnungen/-häuser: 15. Mai
  • Fitnessstudios: 15. Mai
  • Freibäder: k.A.
  • Freizeitheime, Jugendzentren: geöffnet
  • Freizeitparks: 15. Mai
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: erlaubt, im “engen, privaten Kreis”
  • Hotels, Pensionen: 15. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: geöffnet
  • Jugendherbergen: 15. Mai
  • Kinos: geöffnet
  • Kitas: 11. Mai erweiterte Notbetreuung, 2. Juni eingeschränkter Regelbetrieb
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: geöffnet
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche erlaubt, OPs verboten
  • Minigolf- und Golfplätze: 15. Mai
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: geöffnet
  • Opern- und Konzerthäuser: geöffnet
  • Restaurants, Cafés: 15. Mai
  • Saunen: vorerst geschlossen
  • Schwimm- und Spaßbäder: vorerst geschlossen
  • Sonnenstudios: geöffnet
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: 15. Mai
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: kontaktfrei erlaubt
  • Tattoo-Studios: geöffnet
  • Tennisplätze (outdoor): 15. Mai
  • Theater: geöffnet
  • Zoos, Tierparks: geöffnet

Mecklenburg-Vorpommern

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): 15. Mai
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): geöffnet
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: geöffnet
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: vorerst geschlossen
  • Campingplätze: 25. Mai
  • Clubs, Diskotheken: vorerst geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: 11. Mai
  • Ferienwohnungen/-häuser: 18. Mai für Gäste aus MV, 25. Mai für Gäste aus Deutschland
  • Fitnessstudios: 15. Juni
  • Freibäder: 25. Mai
  • Freizeitheime, Jugendzentren: k.A.
  • Freizeitparks: Planung ab 15. Juni
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: Trauungen 18. Mai, max. 25 Pesonen
  • Hotels, Pensionen: 18. Mai für Gäste aus MV, 25. Mai für Gäste aus Deutschland
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: 15. Juni
  • Jugendherbergen: 18. Mai für Gäste aus MV, 25. Mai für Gäste aus Deutschland
  • Kinos: 25. Mai
  • Kitas: 18. Mai letzter Jahrgang vor Einschulung, 25. Mai weitere
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: geöffnet
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche 11. Mai
  • Minigolf- und Golfplätze: 11. Mai
  • Museen: 12. Mai
  • Musikschulen: 11. Mai
  • Opern- und Konzerthävsl. 15. Juniuser:
  • Restaurants, Cafés: geöffnet
  • Saunen: Planung ab 15. Juni
  • Schwimm- und Spaßbäder: 15. Juni
  • Sonnenstudios: geöffnet
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: 15. Juni
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: 15. Juni
  • Tattoo-Studios: geöffnet
  • Tennisplätze (outdoor): 11. Mai
  • Theater: frühestens 15 Juni
  • Zoos, Tierparks: geöffnet
Coronavirus: Immer informiert
Abonnieren Sie Updates für das Thema "Coronavirus" und wir benachrichtigen Sie bei neuen Entwicklungen

Niedersachsen

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): 11. Mai
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): vorerst geschlossen
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: 11. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: vorerst geschlossen
  • Campingplätze: für Dauercamper geöffnet, Rest 11. Mai
  • Clubs, Diskotheken: vorerst geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: geöffnet
  • Ferienwohnungen/-häuser: 11. Mai
  • Fitnessstudios: vsl. 25. Mai
  • Freibäder: 25. Mai
  • Freizeitheime, Jugendzentren: vorerst geschlossen
  • Freizeitparks: 25. Mai
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: erlaubt, max. 20 Personen
  • Hotels, Pensionen: 25. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: ab 5. Stufe - frühestems Juni
  • Jugendherbergen: 25. Mai
  • Kinos: ab 5. Stufe . frühestens Juni
  • Kitas: 18. Mai 10 Kinder pro Gruppe
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: 11. Mai
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche verboten, OPs erlaubt
  • Minigolf- und Golfplätze: vsl. 25. Mai
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: 11. Mai
  • Opern- und Konzerthäuser: ab 5. Stufe . frühestens Juni
  • Restaurants, Cafés: 11. Mai
  • Saunen: ab 5. Stufe . frühestens Juni
  • Schwimm- und Spaßbäder: frühestens Mitte Juni
  • Sonnenstudios: geschlossen
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: vorerst geschlossen
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: 11. Mai
  • Tattoo-Studios: 25. Mai
  • Tennisplätze (outdoor): gwöffnet
  • Theater: ab 5. Stufe . frühestens Juni
  • Zoos, Tierparks: geöffnet

Nordrhein-Westfalen

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): erlaubt
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): vorerst geschlossen
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: 11. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: vorerst geschlossen
  • Campingplätze: 11. Mai
  • Clubs, Diskotheken: geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: 11. Mai
  • Ferienwohnungen/-häuser: 11. Mai
  • Fitnessstudios: 11. Mai
  • Freibäder: 20. Mai
  • Freizeitheime, Jugendzentren: 30. Mai
  • Freizeitparks: 11. Mai
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste:erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: k.A.
  • Hotels, Pensionen: 18. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: Sporthallen 11. Mai
  • Jugendherbergen: 18. Mai
  • Kinos: 30. Mai
  • Kitas: 14. Mai erweiterte Notbetreuung, 28. Mai Jahrgang vor Einschulung, 29. Juni mind. zwei Tage Betreuung für alle, September uneingeschränkter Regelbetrieb
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: 11. Mai
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche 20. Mai, OPs erlaubt
  • Minigolf- und Golfplätze: k.A.
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: 11. Mai
  • Opern- und Konzerthäuser: 30. Mai
  • Restaurants, Cafés: 11. Mai
  • Saunen: 30. Mai
  • Schwimm- und Spaßbäder: 30. Mai
  • Sonnenstudios: 11. Mai
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: 11. Mai
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: 11. Mai
  • Tattoo-Studios: vorerst geschlossen
  • Tennisplätze (outdoor): erlaubt
  • Theater: 30. Mai
  • Zoos, Tierparks: geöffnet

Rheinland-Pfalz

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): erlaubt
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): in Abstimmung
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: 13. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: in Abstimmung
  • Campingplätze: 13. Mai Dauercamping, 18. Mai erweitert
  • Clubs, Diskotheken: in Abstimmung
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: 13. Mai
  • Ferienwohnungen/-häuser: 18. Mai
  • Fitnessstudios: in Abstimmung
  • Freibäder: geschlossen
  • Freizeitheime, Jugendzentren: k.A.
  • Freizeitparks: in Abstimmung
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: in Abstimmung
  • Hotels, Pensionen: 18. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: in Abstimmung
  • Jugendherbergen: 18. Mai
  • Kinos: +geschlossen
  • Kitas: in Abstimmung
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: 13. Mai
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche erlaubt, OPs erlaubt
  • Minigolf- und Golfplätze: Golf erlaubt, Mingolf in Abstimmung
  • Museen: 11. Mai
  • Musikschulen: 11. Mai
  • Opern- und Konzerthäuser: geschlossen
  • Restaurants, Cafés: 13. Mai
  • Saunen: geschlossen
  • Schwimm- und Spaßbäder: in Abstimmung
  • Sonnenstudios: 13. Mai
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: in Abstimmung
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: k.A.
  • Tattoo-Studios: 13. Mai
  • Tennisplätze (outdoor): geöffnet
  • Theater: geschlossen
  • Zoos, Tierparks: geöffnet

Saarland

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): in Abstimmung
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): 18. Mai
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: 18. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: geschlossen
  • Campingplätze: 18. Mai max. 50% Auslastung, 25. Mai. 75%, 2. Juni Vollauslastung
  • Clubs, Diskotheken: vorerst geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: geöffnet
  • Ferienwohnungen/-häuser: 18. Mai max. 50% Auslastung, 25. Mai. 75%, 2. Juni Vollauslastung
  • Fitnessstudios: geschlossen
  • Freibäder: geschlossen
  • Freizeitheime, Jugendzentren: geschlossen
  • Freizeitparks: geschlossen
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: nur zu Hause
  • Hotels, Pensionen: 18. Mai max. 50% Auslastung, 25. Mai. 75%, 2. Juni Vollauslastung
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: in bstimmung
  • Jugendherbergen: 18. Mai max. 50% Auslastung, 25. Mai. 75%, 2. Juni Vollauslastung
  • Kinos: in Abstimmung
  • Kitas: in Abstimmung
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: geöffnet
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche verboten, OPs erlaubt
  • Minigolf- und Golfplätze: in Abstimmung
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: geöffnet
  • Opern- und Konzerthäuser: geschlossen
  • Restaurants, Cafés: 18. Mai
  • Saunen: geschlossen
  • Schwimm- und Spaßbäder: geschlossen
  • Sonnenstudios: geschlossen
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: geöffnet
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: geschlossen
  • Tattoo-Studios: geöffnet
  • Tennisplätze (outdoor): geöffnet
  • Theater: geschlossen
  • Zoos, Tierparks: geöffnet
Video
Corona-Exit – auf diese fünf Faktoren schaut die Politik
1:14 min
Es gibt viele Parameter, auf die sich die Politik im richtigen Vorgehen in der Corona-Krise stützen. Dabei gibt es fünf Faktoren, denen eine entscheidende Rolle  © Vanessa Casper/RND

Sachsen

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): verboten
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): 15. Mai
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: 15. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: vorerst geschlossen
  • Campingplätze: 15. Mai
  • Clubs, Diskotheken: vorerst geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: 18. Mai
  • Ferienwohnungen/-häuser: 15. Mai
  • Fitnessstudios: vsl. 18. Mai
  • Freibäder: 18. Mai
  • Freizeitheime, Jugendzentren: 18. Mai
  • Freizeitparks: 18. Mai
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: Trauungen erlaubt, Feiern mit eigenem Haushalt plus einer haushaltsfremden Person und dessen Partner
  • Hotels, Pensionen: 15. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: vorerst geschlossen
  • Jugendherbergen: 15. Mai
  • Kinos: 18. Mai
  • Kitas: 18. Mai eingeschränkter Regelbetrieb
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: geöffnet
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche verboten, OPs erlaubt
  • Minigolf- und Golfplätze: 15. Mai
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: 18. Mai
  • Opern- und Konzerthäuser: 18. Mai
  • Restaurants, Cafés: 15. Mai
  • Saunen: vorerst geschlossen
  • Schwimm- und Spaßbäder: vorerst geschlossen
  • Sonnenstudios: vorerst geschlossen
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: k.A.
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: 18. Mai
  • Tattoo-Studios: geöffnet
  • Tennisplätze (outdoor): geöffnet
  • Theater: 18. Mai
  • Zoos, Tierparks: geöffnet

Sachsen-Anhalt

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): 11. Mai
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): 22. Mai
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: 22. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: vorerst geschlossen
  • Campingplätze: für Dauercamper geöffnet, Rest 15. Mai
  • Clubs, Diskotheken: vorerst geschlossen
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: geöffnet
  • Ferienwohnungen/-häuser: 15. Mai
  • Fitnessstudios: geschlossen
  • Freibäder: geschlossen
  • Freizeitheime, Jugendzentren: geschlossen
  • Freizeitparks: geschlossen
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: im Standesamt nur direkte Familie und Trauzeugen, Feiern max. 5 Personen
  • Hotels, Pensionen: vsl. 22. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: geschlossen
  • Jugendherbergen: in Abstimmung
  • Kinos: geschlossen
  • Kitas: erweiterte Notbetreuung bis mind. 27. Mai
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: geöffnet
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche verboten
  • Minigolf- und Golfplätze: geöffnet
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: geöffnet
  • Opern- und Konzerthäuser: geschlossen
  • Restaurants, Cafés: 22. Mai
  • Saunen: geschlossen
  • Schwimm- und Spaßbäder: geschlossen
  • Sonnenstudios: eigentlich geschlossen, Gericht kippte Entscheidung
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: vorerst geschlossen
  • Spielplätze: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Tanzschulen: geschlossen
  • Tattoo-Studios: vorerst geschlossen
  • Tennisplätze (outdoor): in Abstimmung
  • Theater: geschlossen
  • Zoos, Tierparks: geöffnet
Video
Richtiger Umgang mit einem Mund-Nasen-Schutz
1:14 min
Es gibt viele Möglichkeiten für eine Mund-Nasen-Bedeckung, jedoch spielt neben dem Tragen auch der richtige Umgang eine wichtige Rolle.  © Vanessa Casper/RND

Schleswig-Holstein

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): erlaubt
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): geschlossen
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: 18. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: geschlossen
  • Campingplätze: für Dauercamper geöffnet
  • Clubs, Diskotheken: geschlossen
  • Einzelhandel: geschlossen
  • Fahrschulen: 18. Mai
  • Ferienwohnungen/-häuser: 18. Mai
  • Fitnessstudios: 18. Mai
  • Freibäder: geschlossen
  • Freizeitheime, Jugendzentren: geschlossen
  • Freizeitparks: geschlossen
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: erlaubt, max. 50 Personen
  • Hotels, Pensionen: 18. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: 18. Mai
  • Jugendherbergen: 18. Mai
  • Kinos: 18. Mai
  • Kitas: 18. Mai 10 statt 5 Kinder, 1. Juni Erweiterung
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: geöffnet
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): Besuche verboten, OPs erlaubt
  • Minigolf- und Golfplätze: vsl. 18. Mai
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: geöffnet
  • Opern- und Konzerthäuser: geschlossen
  • Restaurants, Cafés: 18. Mai
  • Saunen: geschlossen
  • Schwimm- und Spaßbäder: geschlossen
  • Sonnenstudios: geöffnet
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: 18. Mai
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: geschlossen
  • Tattoo-Studios: geöffnet
  • Tennisplätze (outdoor): geschlossen
  • Theater: geschlossen
  • Zoos, Tierparks: geöffnet

Thüringen

  • Alten- und Pflegeheime (Besuch): 13. Mai
  • Bars, Kneipen (Innenbereich): Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Bibliotheken: geöffnet
  • Biergärten/Open Air-Gastronomie: 15. Mai
  • Bordelle/Prostitutionsgewerbe: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Campingplätze: 15. Mai
  • Clubs, Diskotheken: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Einzelhandel: geöffnet
  • Fahrschulen: geöffnet
  • Ferienwohnungen/-häuser: 5. Mai
  • Fitnessstudios: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Freibäder: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Freizeitheime, Jugendzentren: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Freizeitparks: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Friseure: geöffnet
  • Gottesdienste: erlaubt
  • Hochzeiten und Feiern: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Hotels, Pensionen: 15. Mai
  • Indoorsport- und Indoorspielhallen: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Jugendherbergen: 15. Mai
  • Kinos: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Kitas: 18. Mai Jahrgang vor Einschulung und deren Geshwister,2. Juni eingeschränkter Regelbetrieb
  • Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflege: geöffnet
  • Krankenhäuser (Besuch, Operation): k.A.
  • Minigolf- und Golfplätze: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Museen: geöffnet
  • Musikschulen: geöffnet
  • Opern- und Konzerthäuser: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene, institutionell geförderte frühestens 1. September
  • Restaurants, Cafés: 15. Mai
  • Saunen: k.A.
  • Schwimm- und Spaßbäder: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Sonnenstudios: k.A.
  • Spielhallen, Casinos, Wettbüros: allgemein 13. Mai, aber Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Spielplätze: geöffnet
  • Tanzschulen: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
  • Tattoo-StudiosEntscheidung auf Landkreis-/Stadtebene:
  • Tennisplätze (outdoor): erlaubt
  • Theater: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene, institutionell geförderte frühestens September
  • Zoos, Tierparks: Entscheidung auf Landkreis-/Stadtebene
“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen