Preisvergleich: In diesen Städten sind Cappuccino und Co. am günstigsten

  • In welcher Stadt ist der Cappucchino am günstigsten und wo müssen Kaffeeliebhaber besonders tief in die Tasche greifen?
  • Eine Erhebung von Coffee Friend zeigt: In Münster ist der Kaffee besonders günstig.
  • Besonders viel Geld zahlen Kaffee-Fans in Bremen. Die Hansestadt hängt sogar München ab. Hier die größten Städte im Ranking.
|
Anzeige
Anzeige

Kaffee ist seit einigen Jahren das Lieblingsgetränk der Deutschen. In der Corona-Pandemie ist der Kaffeekonsum laut Deutschem Kaffeeverband erneut angestiegen: 20 Tassen pro Kopf mehr haben die Deutschen in Homeoffice und Lockdown getrunken. Inzwischen dürfen Cafés und Restaurants wieder öffnen – doch wo trinkt sich der Kaffee am günstigsten? Eine Preis-Erhebung des Kaffee-Händlers Coffee Friend zeigt, in welcher Stadt es den günstigsten Cappuccino, Latte Macchiato und Milchkaffee gibt.

Cappuccino-Ranking: Sparfüchse ziehen nach Münster

Cappuccino, Milchkaffee und Latte Macchiato zählen zu den beliebtesten Kaffeespezialitäten. Besonders günstig lassen sich alle drei in NRW trinken: Die Preisrankings von Cappucino und Milchkaffee führt Münster an. Dort zahlen Kaffeefans für eine Tasse Milchkaffee im Durchschnitt 2,77 Euro und für einen Cappuccino 2,63 Euro. Spitzenreiter im Preisvergleich ist bei Milchkaffee und Cappuccino Bremen. Dort liegen die Durchschnittspreise 30 bis 45 Prozent höher. Untersucht wurden jeweils die drei am besten bewerteten Tripadvisor-Cafés der 20 größten Städte Deutschlands.

Anzeige

Städte aus Nordrhein-Westfalen dominieren in den Rankings der drei Kaffeespezialitäten die vorderen Plätze. Cappuccino ist zum Beispiel auch in Bonn, Dortmund, Essen und Wuppertal besonders günstig. Menschen in Bochum und Wuppertal zahlen auch bei Milchkaffee weniger als in den meisten anderen Städten. Auffallend ist aber, dass auch Hannover im Milchkaffee-Ranking auf Platz drei der günstigsten Städte liegt.

Im Latte-Macchiato-Vergleich landet Hannover sogar auf dem zweiten Platz und muss sich im Preis-Ranking nur Wuppertal geschlagen geben. Dort ist eine Tasse schon für 2,83 Euro zu haben, Hannover folgt mit durchschnittlich fünf Cent mehr pro Latte Macchiato.

Anzeige

Der teuerste Kaffee: Bremen schlägt München

Mit 3,57 Euro für einen Cappuccino und 3,92 Euro für einen Milchkaffee müssen Bremer Kundinnen und Kunden so tief in die Tasche greifen wie nirgendwo sonst. Selbst in München spart man in den beliebtesten Cafés im Schnitt rund 30 bis 40 Cent im Vergleich zu Bremen. Im deutschlandweiten Vergleich liegt München allerdings trotzdem etwas über dem Durchschnitt. Nur der Latte Macchiato ist in München günstiger als in den meisten anderen Städten, so die Erhebung von Coffee Friend.

Cappuccino-Liebhaber trinken am günstigsten

Zwar gibt es zum Teil große Preisunterschiede zwischen den Städten für Milchkaffee und Co. Doch mit durchschnittlich etwa drei Euro pro Tasse kommen Cappuccino-Trinker am günstigsten weg. Latte Macchiato und Milchkaffee kosten im bundesweiten Vergleich rund 10 Prozent mehr.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen