Airbus-Beschäftigte protestieren gegen Stellenabbau

Der französisch-deutsche Flugzeugbauer will unter dem Eindruck des Einbruchs der Flugzeugnachfrage insgesamt 15.000 Arbeitsplätze abbauen.

1:37 min
Kaum eine Fluggesellschaft will sich aktuell mit neuen Flugzeugen belasten. Viele Maschinen bleiben ohnehin am Boden, der niedrige Ölpreis sorgt zudem dafür, dass sich spritsparendere Modelle nur langsam bezahlt machen. Manche Experten bezweifeln zudem, dass Passagiere nach Corona wieder eins zu eins zu alten Reisegewohnheiten zurückkehren.  © Reuters