Özil verurteilt Schweigen von Muslimen zur Uiguren-Verfolgung

Fußballstar Mesut Özil kritisiert das Schweigen muslimischer Staaten zur Verfolgung der Uiguren in China.

0:29 min
Der deutsche Ex-Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat das Schweigen mehrheitlich muslimischer Staaten zur Verfolgung der muslimischen Minderheit der Uiguren in China angeprangert. Westliche Regierungen und Medien setzten sich für die Belange der Uiguren ein, doch von den "muslimischen Brüdern" komme nur "Schweigen", twitterte er auf Türkisch.  © Afp