Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Hier finden Sie die RSS-Feeds Ihres RND

Mit unseren RSS-Feeds können Sie Artikel, Ressorts, Autoren und Themen abonnieren.

Mit unseren RSS-Feeds können Sie Artikel, Ressorts, Autoren und Themen abonnieren.

Mittels RSS-Feed erhalten Sie alle aktuellen Nachrichten des Redaktions­Netzwerks Deutschland direkt und maßgeschneidert auf Ihr Gerät. Abonnieren Sie einfach den RSS-Feed, der Sie am meisten interessiert. So behalten Sie immer den Blick auf die wichtigsten Themen aus aller Welt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
 

Deutschland und die Welt

 

Autorinnen und Autoren

Wenn Sie den Artikeln einer Autorin oder eines Autors folgen möchten, ergänzen Sie diese URL mit dem Namen der Autorin oder des Autors: https://www.rnd.de/arc/outboundfeeds/rss/author/name

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für Marco Fenske zum Beispiel lautet die URL: https://www.rnd.de/arc/outboundfeeds/rss/author/marco-fenske

 

Was sind RSS-Feeds?

RSS-Feeds stellen ein Austausch­format für Informationen im Internet dar. RSS steht dabei für Rich Site Summary und bedeutet, dass in der Regel eine Zusammen­fassung eines Artikels bestehend aus Überschrift, Teaser, Bild und Link zum Artikel übergeben wird. Sie können also unsere Artikel als RSS-Feed abonnieren und werden dann über neue Artikel direkt bei Veröffentlichung informiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
 

Wie kann ich RSS-Feeds nutzen?

Mit dem Datei­format an sich lässt sich leider nicht viel anfangen. Sie können mit einem Feed­reader die Inhalte jedoch optisch aufbereitet empfangen.

 

Welche Feed­reader gibt es?

Diese Feed­reader eignen sich zum Beispiel für das Smartphone:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für den Browser gibt es unter anderem Erweiterungen bei:

Auch Feed­reader­-Programme für Mac (https://reederapp.com/) und Windows (https://feedreader.de.softonic.com/) können Sie installieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bitte beachten Sie, dass wir nicht alle Programme getestet haben.

 

Was lässt sich sonst noch mit RSS-Feeds machen?

RSS-Feeds lassen sich auch als Schnitt­stelle für die eigene Website oder den eigenen Blog einsetzen. So können Sie zum Beispiel Schlag­zeilen unserer Website in Ihren Blog einbetten. Bitte beachten Sie dabei, immer auf uns als Quelle zu verlinken, und informieren Sie uns gern, wenn Sie solch eine Anwendung zum Einsatz bringen.

 

Nutzungs­bedingungen:

RND.de stellt die kosten­freie Nutzung der RSS-Feeds ausschließlich Privat­personen zur Verfügung. Eine Weiter­gabe an Dritte oder eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet.

Mehr aus Services

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen