Tui sagt für 2020 alle Partyreisen ab

  • Partymachen sei derzeit einfach nicht angesagt – deshalb hat Reiseveranstalter Tui für das Jahr 2020 alle Partyreisen abgesagt.
  • Während der Corona-Krise wolle das Unternehmen ein Zeichen setzen – und für ruhigen Urlaub werden.
  • Zudem lockt der Anbieter mit einer kostenlosen Corona-Versicherung.
Anzeige
Anzeige

Keine Partys während der Corona-Pandemie: Europas größter Reiseveranstalter Tui hat bis zum Jahresende alle Partyreisen abgesagt. Das sagte Tui-Chef Marek Andryszak der “Berliner Morgenpost”. Während der Corona-Krise wolle man ein Zeichen setzen, wie das Unternehmen dieser Form von Tourismus gegenüberstehe. “Wir stehen für einen ruhigen Urlaub. Das ist auch etwas angenehmes, das wir ausprobieren sollen, anstatt auf Biegen und Brechen etwas zu machen, was derzeit einfach nicht angesagt ist”, sagte er in dem Interview.

Partymachen sei derzeit schlicht nicht angesagt. “Jeder sollte Rücksicht auf sich selbst und seine Mitmenschen nehmen”, so Andryszak weiter. Die Feiernden vom Ballermann vor rund einer Woche hätten “überhaupt nicht verstanden, in was für einer Zeit wir momentan leben”.

Tui bietet allen Reisenden kostenlose Corona-Versicherung

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Die Krise hat die Reisebranche schwer getroffen – bei Tui sei man inzwischen wieder bei der Hälfte des üblichen Programms. Gäste würden Hotelbesuche aufgrund der verschärften Hygieneregeln sogar besser bewerten als zuvor. Zudem stelle er fest, dass Gäste und Hoteliers freundlicher zueinander seien: “Alle haben sich aufeinander gefreut. Siehe da: Eine Pause von drei Monaten erzeugt ganz neue Gefühle.”

Anzeige
Video
Urlaub trotz Corona: Der Reisereporter auf der Urlaubsinsel Mallorca
4:02 min
10.900 Touristen sind im Rahmen eines Pilotprojekts auf die Balearen geflogen, um Urlaub unter Corona-Regeln zu testen. Darunter auch Maike Geißler.  © Maike Geißler/RND

Um mehr Menschen dazu zu bewegen, wieder in den Urlaub zu fahren, bietet der Reiseveranstalter ab Samstag eine kostenlose Corona-Versicherung an. Reisende, die über Tui gebucht haben, sind im Falle einer Corona-Erkrankung im Urlaub oder eines längeren Aufenthalts durch Quarantänepflicht finanziell abgesichert.

Anzeige

Auch ein möglicher Rückflug bei einer notwendigen Krankenhausbehandlung gehört zu dem Angebot, das für das gesamte Jahr gilt – auch für bereits gebuchte Reisen.

RND/msk

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen