• Startseite
  • Reise
  • Urlaub und reisen in Corona-Zeiten: Lufthansa bringt Immunitätspass ins Spiel

Reisen in Corona-Zeiten: Lufthansa bringt Immunitätspass ins Spiel

  • Urlaub trotz Pandemie? Das ist dieser Tage angesichts des Teil-Lockdowns und Reisewarnungen kaum vorstellbar.
  • Die Reisebranche ringt derzeit um Wege aus der Krise.
  • Lufthansa-Führungskraft Björn Becker hält den Nachweis der Immunität für einen Ansatz.
Anzeige
Anzeige

Wie können wir trotz Coronavirus-Krise endlich wieder ohne große Einschränkungen reisen? Diese Frage stellen sich angesichts der anhaltenden Pandemie nicht nur zahlreiche Urlaubsfans, sondern vor allem auch Reiseveranstalter und Fluggesellschaften. Und während der jüngste Durchbruch bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus bei vielen für einen ersten Hoffnungsschimmer sorgt, bringt eine Lufthansa-Führungskraft einen anderen Lösungsansatz für die Reisebranche ins Gespräch: den Immunitätspass.

Die Idee hinter dem Immunitätspass: Menschen, die bereits eine Coronavirus-Infektion überstanden und dementsprechend Antikörper entwickelt haben, bekommen das bescheinigt und können damit dann wieder mehr Freiheiten genießen. Einen entsprechenden Vorschlag gab es bereits Mitte des Jahres, dieser wurde allerdings zunächst schnell wieder verworfen.

Anzeige

Lufthansa-Chef sieht Immunitätspass als Chance

Lufthansa-Führungskraft Björn Becker hat nun in einem Interview mit dem englischsprachigen Onlineportal „Sympleflying“ den Immunitätspass allerdings wieder zur Debatte gestellt. Der Nachweis der Immunität werde nicht zuletzt wegen der Einführung des Impfstoffes eine große Rolle spielen, wenn es um Reisen gehe, sagte er.

Der Trend gehe dann dahin, dass für immer mehr Flüge die Passagiere entweder immun oder getestet sein müssten. Das biete aber laut Becker vor allem auch die Chance, dass dann wieder mehr Menschen reisen wollen und die Branche damit einen gewaltigen Schritt aus der Krise gehen kann.

Anzeige

Bisher allerdings ist die Idee des Immunitätspasses lediglich Theorie. Die Corona-Testpflicht allerdings wird in vielen Ländern bei der Einreise bereits umgesetzt, an zahlreichen deutschen Airports gibt es mittlerweile entsprechende Testzentren.

RND/lz

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen