Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Zypern: Zweiter Corona-Test bei Ankunft für Reisende nicht länger Pflicht

Ein Flugzeug ist im Landeanflug auf Zypern, während Urlauber am Strand Mackenzie Beach liegen. (Archivbild)

Ein Flugzeug ist im Landeanflug auf Zypern, während Urlauber am Strand Mackenzie Beach liegen. (Archivbild)

Wer bisher nach Zypern reisen wollte, brauchte einen negativen PCR-Test vor der Einreise und musste einen weiteren auf eigene Kosten bei der Ankunft machen. Das ändert sich ab Donnerstag, 10. Juni, für deutsche Reisende. Der zweite Test ist ab sofort nicht mehr nötig. Denn Deutschland befindet sich nicht mehr in der „roten Kategorie“ des Inselstaates im Mittelmeer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Durch die niedrige Sieben-Tage-Corona-Inzidenz von 19,3 (Stand: 10. Juni) hat es die Bundesrepublik in die „Kategorie Orange“ geschafft, ebenso wie Österreich, Kroatien, Italien, Norwegen und weitere 16 weitere Länder weltweit. Reisende aus diesen Ländern benötigen nur noch einen negativen PCR-Test vor dem Check-in, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Außerdem müssen sie sich vor dem Abflug online registrieren, um den Cyprus Flight Pass zu erhalten. Die Registrierung muss spätestens 24 Stunden vor der Ankunft erfolgen.

Diese Einreiseregeln gelten bei der Rückkehr nach Deutschland

Aus deutscher Sicht ist Zypern weiterhin als Risikogebiet eingestuft. Durch die aktuell gültige Corona-Einreiseverordnung entfällt aber für Urlauberinnen und Urlauber die Quarantäne bei der Rückkehr, wenn sie bei der Einreise einen negativen Corona-Test nachweisen können, geimpft oder genesen sind. Flugreisende müssen ohnehin bereits beim Check-in am Reiseziel einen Test vorweisen. Akzeptiert werden Antigentest-Ergebnisse (nicht älter als 48 Stunden) oder PCR-Testergebnisse (nicht älter als 72 Stunden). Für Genesene und Geimpfte besteht keine Testpflicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/bv

Mehr aus Reise

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.