Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Herbe Kritik an Australiens Airline

Qantas streicht vegetarisches Menü auf einigen Flügen

Eine Maschine von Qantas auf dem Weg zur Startbahn.

Eine Maschine von Qantas auf dem Weg zur Startbahn.

Die australische Fluggesellschaft Qantas bietet auf Inlandsflügen unter 3,5 Stunden nur noch ein Gericht an. Die meisten Inlandsreisenden können nun nicht mehr zwischen einem fleischhaltigen und einem vegetarischen Angebot wählen. Das berichtet das australische Portal „Travel Weekly“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Qantas bietet Fluggästen kleine Snacks

Dem Bericht zufolge erhalten alle Passagierinnen und Passagiere das gleiche Gericht. Das kann beispielsweise eine Zucchini-Zwiebel-Frittata sein – oder aber eine Hühnerpastete. Für den Fall, dass die Speise nicht für Vegetarier und Vegetarierinnen geeignet ist, soll den Reisenden alternativ ein süßer oder herzhafter Snack angeboten werden, so die Airline gegenüber dem Portal.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Grund für die Änderung des Speiseplans laut Qantas: Corona. „Während der Pandemie haben wir einige Änderungen an den Speise- und Serviceangeboten vorgenommen, um die Bereitstellung für unsere Crew zu erleichtern“, zitiert „Travel Weekly“ einen Airlinesprecher.

Qantas-Chef in der Kritik

Die Änderung des Speiseplans ärgert viele Reisende. Beispielsweise schreibt der ehemalige Fernseh- und Radiomoderator Jon Dee auf Twitter: „Die Crew sagte: ‚Eine Größe passt für alle‘ – Joyce hat es wirklich vermasselt.“ Mit Joyce meint er Qantas-Chef Alan Joyce, der für seine Entscheidungen seit Jahren immer wieder stark kritisiert wird.

Auf Flügen, die länger als 3,5 Stunden dauern, und internationalen Flügen wird Reisenden weiterhin eine vegetarische Option angeboten. Zudem können im Voraus auch vegane oder gluten- und milchfreie Gerichte bestellt werden. Wer auch bei kürzeren Inlandsflügen nicht eine fleischlose Mahlzeit verzichten will, muss allerdings mit einer anderen Airline fliegen.

Etwa mit der Fluggesellschaft Virgin Airlines. Die twittert: „Hi, Jon Dee, wir können bestätigen, dass wir weiterhin vegetarische Optionen für unsere Business- und Economygäste haben. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns!“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/jaf

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen