• Startseite
  • Reise
  • Norwegen: Quarantänepflicht für Reisende aus Deutschland

Norwegen: Reisende aus Deutschland müssen in Quarantäne

  • Deutschland gilt in Norwegen nun als Corona-Risikoland.
  • Für Reisende hat das wichtige Folgen.
  • Auch eine Reederei zieht erste Konsequenzen.
Anzeige
Anzeige

Norwegen hat eine Reisewarnung für Deutschland ausgesprochen. Die Regierung in Oslo folgte damit einer Empfehlung des norwegischen Gesundheitsamts. Von nicht notwendigen Reisen nach Deutschland wird nun abgeraten. Auch die Pflicht, dass Einreisende aus Deutschland ab Sonnabend für zehn Tage in Quarantäne müssen, tritt mit der Entscheidung in Kraft.

Wie die “Kieler Nachrichten” melden, hat das direkte Folgen für die Reederei Color Line, die bereits am Mittwochnachmittag mitgeteilt hatte, dass sie von Freitag an keine deutschen Passagiere mehr mitnehmen wird. Die Color Line bietet die einzige direkte Fährverbindung nach Norwegen von Kiel nach Oslo.

Deutschland gilt in Norwegen nun als “rotes Land”, weil es die strengen Grenzwerte für Neuinfektionen in einem bestimmten Zeitraum überschreitet.

Ein generelles Einreiseverbot ist das aber nicht. Nach Informationen des Auswärtigen Amtes in Berlin müssen Einreisende aus Deutschland eine feste Adresse und geeignete Unterkunft für die nächsten zehn Tage durch aussagekräftige Dokumente (etwa eine Buchungsbestätigung) nachweisen. Campingplätze entsprächen nicht den Vorgaben.

RND/pach


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen