• Startseite
  • Reise
  • Norwegen öffnet Grenzen: Deutsche dürfen wieder einreisen

Norwegen öffnet Grenzen: Deutsche dürfen wieder einreisen

  • Ab dem 15. Juli dürfen Reisende aus vielen EU-Ländern wieder nach Norwegen – darunter auch aus Deutschland.
  • Die Quarantänepflicht entfällt.
  • Alle Infos zur Grenzöffnung gibt es hier.
Anzeige
Anzeige

Oslo. Sommerurlaub am Fjord – das ist nun wieder möglich. Ab dem 15. Juli dürfen Menschen aus Deutschland wieder nach Norwegen reisen. Dabei müssen sie nicht nach der Ankunft in Quarantäne. Deutschland gehört demnach zu mehreren EU- und Schengen-Ländern, für die die Einreiseregeln nach Norwegen gelockert werden.

Auf einer Karte gibt die norwegische Regierung Überblick darüber, welche Länder derzeit als sicher eingestuft werden. Allerdings kann sich die Einschätzung rasch wieder ändern. „Die Infektionssituation kann wieder hochschnellen, auch in Norwegen“, mahnte Justizministerin Monica Mæland in einer Pressekonferenz am Freitag, 10. Juli. Deshalb sei es wichtig, das Land nur nach und nach wieder zu öffnen, um die Kontrolle über das Corona-Geschehen in Norwegen zu behalten.

Ab 15. Juli: Deutsche Urlauber dürfen ohne Quarantäne nach Norwegen reisen

Die Staatsbürger der grün markierten Länder dürfen vorerst wieder nach Norwegen reisen. Neben Deutschland sind viele andere Länder Europas dabei. Ausnahmen bilden aktuell Schweden, Portugal, Kroatien, Ungarn, Rumänien, Luxemburg und Bulgarien. Die Karte wird alle 14 Tage aktualisiert – je nach Infektionsgeschehen könnten sich die Einreiseregeln für Deutsche also kurzfristig wieder ändern. „Länder, die derzeit grün sind, können schnell wieder rot werden“, sagt Monica Mæland dazu.

Die Länder werden nach bestimmten Kriterien beurteilt. Unter anderem muss die Zahl der Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner bei weniger als 20 in den vergangenen zwei Wochen liegen. Außerdem dürfen pro Woche maximal 5 Prozent der Corona-Tests positiv ausfallen.

Anzeige

So oder so: Vertreter der Touristik freuen sich über die Entscheidung der Regierung. Viele von ihnen sind auf Reisende aus Deutschland angewiesen. Sie hoffen, den wirtschaftlichen Schaden der vergangenen Monate im Spätsommer wieder auszugleichen. Immerhin erwägen fast 2,2 Millionen Deutsche laut der norwegischen Tageszeitung „Dagens Næringsliv“, diese Saison in das Land zu reisen.

Corona: Die aktuelle Lage in Norwegen

Anzeige

Norwegen hat insgesamt knapp 8950 Corona-Fälle, mehr als 250 Menschen sind infolge der Infektion gestorben (Stand: 15. Juli 2020). Die Zahl der Neuinfektionen ist seit einigen Wochen gleichbleibend gering. Deutschland hat bislang fast 198.000 Corona-Infektionen verzeichnet, mehr als 9000 Menschen sind gestorben.

Leonie Greife/RND

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen