• Startseite
  • Reise
  • Mehrheit findet Schließung von Partymeilen auf Mallorca angebracht

Mehrheit findet Schließung von Partymeilen auf Mallorca angebracht

  • Seit den exzessiven Feiern von Touristen auf Mallorca sind die Lokale an Partymeilen auf der Insel dicht.
  • Diese Maßnahme hält die Mehrheit laut einer aktuellen Umfrage für angemessen.
  • Nur 6 Prozent finden die Maßnahme „unangemessen“, weitere 6 Prozent „eher unangemessen“.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Die erneute Schließung von Lokalen an Feiermeilen auf Mallorca halten laut einer Umfrage 77 Prozent für in Ordnung. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Untersuchung des Instituts YouGov.

Die Anordnung zur Schließung war am Mittwoch in Kraft getreten und gilt zunächst für zwei Monate. Fotos und Videos hatten zuvor gezeigt, wie Hunderte ohne Maske und Sicherheitsabstand am Wochenende auf der spanischen Urlaubsinsel gefeiert hatten.

Regierung macht Lokale an Partymeilen dicht: Ein richtiger Schritt?

Auf die Frage, ob sie die Entscheidung einer erneuten Schließung von Lokalen für angemessen oder unangemessen halten, antworteten 63 Prozent mit „angemessen“ und 14 Prozent mit „eher angemessen“. 6 Prozent fanden es „unangemessen“ und ebenso 6 Prozent „eher unangemessen“.

Anzeige

Die Positionen unterschieden sich je nach Alter: Von den 18 bis 24-Jährigen stuften insgesamt 60 Prozent das Vorgehen der Behörden als angemessen ein, bei den über 55-Jährigen waren es laut der Umfrage 88 Prozent.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen