Als gäbe es kein Corona: Hunderte feiern am Ballermann

Am Ballermann feierten am Freitag Touristen ganz ohne Einhalten der Corona-Regeln (Symbolbild).

Am Ballermann feierten am Freitag Touristen ganz ohne Einhalten der Corona-Regeln (Symbolbild).

Palma. Es war die wohl erste inoffizielle Party am Ballermann: Am Freitagabend drängten sich dicht an dicht Hunderte Deutsche auf der Bierstraße (eigentlich Carrer de Miquel Pellisa) in Mallorcas Hauptstadt Palma. Mit viel Alkohol und zu Schlagermusik störten sie sich an geltenden Corona-Regeln nicht und setzten sich einfach darüber hinweg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Maske? Abstand von 1,50 Meter? Nicht so am Ballermann. Die “Mallorca Zeitungsieht durch die Leichtsinnigkeit bereits die Gefahr einer zweiten Corona-Welle auf der Urlaubsinsel. “Es schien ganz so, als ob hier niemand jemals etwas von der Corona-Pandemie gehört hätte”, schreibt die Zeitung. Maskenträger wurden demnach sogar von der feiernden Masse ausgelacht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bierstraße: Bars verlieren Kontrolle über Gäste – und Personal

Die Barbetreiber an der Bierstraße verloren im Laufe des Freitagabends die Kontrolle über die Gäste. Sie hatten ihre Tische mit genug Abstand aufgestellt, doch die Besucher tanzten, teils Arm in Arm, einfach dazwischen. Auch bei den Kellnern wurden Verstöße gegen die Maskenpflicht dokumentiert. Mehrere Dutzend Straßenhändler sollen sich ins Gedränge gemischt haben und wie eh und je Souvenirs wie Sonnenbrillen und Uhren verkauft haben.

Kritik übt die Zeitung auch an der Polizei: Während sie in den vergangenen Wochen am Strand, in Bars und auch auf Clubs zugegen war und “Krümels Stadl” in Paguera eine Anzeige wegen Corona-Verstößen erhielt, hätten sich die Beamten am Freitagabend in der Bierstraße nicht sehen lassen. Laut der Zeitung war zwischen 22.30 und 24 Uhr keine Polizei in der Straße zugegen.

RND/msk

Mehr aus Reise

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen