• Startseite
  • Reise
  • Lufthansa: Noch immer warten 500.000 Passagiere auf ihr Geld

Lufthansa: Noch immer warten 500.000 Passagiere auf ihr Geld

  • Im Zuge der Stornierungen durch die Corona-Krise hat die Lufthansa noch immer nicht allen Passagieren ihr Geld für ausgefallene Flüge erstattet.
  • Noch 500.000 Anträge seien offen, sagte ein Sprecher.
  • Es geht um 200 Millionen Euro.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Nach wie vor warten 500.000 Kunden des Lufthansa-Konzerns auf Erstattungen für abgesagte Flüge während der Corona-Pandemie. Das geht aus einem Bericht des “Tagesspiegel” hervor. Einem Sprecher zufolge gehe es insgesamt um 200 Millionen Euro.

Den Großteil an Rückerstattungen habe der Konzern, zu dem nebst Lufthansa auch Germanwings, Eurowings, Austrian Airlines, Swiss Air, Brussels Airlines und Edelweiss gehören, bereits abgewickelt, so der Sprecher weiter. Insgesamt seien 3,5 Milliarden Euro an mehr als 8,4 Millionen Passagiere gezahlt worden. Es werde aber noch Wochen bis Monate dauern, bis alle Fluggäste entschädigt sind. Die Zahl der offenen Anträge werde abnehmen, aber nicht gänzlich null erreichen, heißt es.

Lufthansa zahlt trotz staatlicher Milliardenhilfe nur schleppend

Die Lufthansa ist somit zwar auf einem guten Weg, Forderungen zu erfüllen - dennoch liegt sie alles andere als im Zeitplan. Laut geltendem EU-Recht müssen Airlines Kunden binnen sieben Tagen das Geld für stornierte Tickets zurückzahlen. In der Corona-Pandemie hat es allerdings keine Airline geschafft, diese Frist einzuhalten. Verbraucherschützer kritisieren Lufthansa dafür, trotz staatlicher Milliardenhilfe die Erstattungen nur schleppend auszuzahlen - und haben die Airline verklagt.

Anzeige

Doch ein Ende der Stornierungen ist nach wie vor nicht in Sicht. Durch die zweite Welle der Corona-Pandemie in Europa und Deutschland und den immer wieder aktualisierten Reisewarnungen würden auch derzeit Flugpläne geändert, so der Sprecher. Das führe erneut zu Flugstreichungen. Die Erstattungen dieser noch hinzukommenden Passagiere wolle man “so schnell wie möglich” bearbeiten.

RND/msk

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen