• Startseite
  • Reise
  • Kreuzfahrt ab Kiel: Aida Cruises bietet ab 16. Juni erstmals wieder Reisen mit Landgang

Kreuzfahrt: Aida Cruises bietet ab Kiel erstmals wieder Reisen mit Landgang

  • Am 16. Juni startet am Ostseekai in Kiel die erste Kreuzfahrt seit 2019, bei der auch Hafenbesuche eingeplant sind.
  • Bei der Reise mit der „Aidasol“ nach Schweden werden mehrere Ausflüge angeboten.
  • Trotzdem gelten für die Reisenden dabei einige Einschränkungen.
Anzeige
Anzeige

Kiel ist aktuell der einzige deutsche Hafen, von dem aus Kreuzfahrten erlaubt sind. Doch bislang mussten die Passagierinnen und Passagiere bei den Reisen auf Landgänge verzichten. Laut den „Kieler Nachrichten“ dürfte aber auch das bald ein Ende haben: Am 16. Juni soll am Ostseekai die erste Kreuzfahrt starten, bei der auch Hafenbesuche eingeplant sind. Zuletzt war das 2019 der Fall.

So habe die Reederei Aida Cruises am Freitag angekündigt, dass bei den Reisen mit der „Aidasol“ nach Schweden auch Landgänge absolviert werden könnten. Besuche seien in den Städten Stockholm, Göteborg und Visby geplant. Für das Ausflugsprogramm habe die Reederei ein spezielles Gesundheits- und Sicherheitskonzept entwickelt, das sich an den Vorschriften in Schweden orientiert.

Ausschließlich geführte Ausflüge möglich

Alleingänge an Land sollen für die Reisenden jedoch nicht möglich sein. Es handle sich ausschließlich um geführte Ausflüge, nur so sei gewährleistet, dass die Hygienemaßnahmen auch eingehalten werden. Aida Cruises bietet bei Kreuzfahrten auf den Kanaren und Griechenland bereits Landausflüge an.

Anzeige

Ab Juli soll dem Bericht der „Kieler Nachrichten“ zufolge auch die Reederei MSC Cruises wieder Kreuzfahrten mit Ausflügen an Land anbieten. Dabei handle es sich um Reisen mit der MSC Seaview nach Schweden und Estland.

RND/cs

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen