• Startseite
  • Reise
  • Island verschärft Einreise-Regeln wegen Corona: Deutsche Urlauber müssen in Quarantäne

Island verschärft Einreiseregeln: Deutsche Urlauber müssen in Quarantäne

  • Nachdem die Infektionszahlen auf Island zuletzt aufgrund von Tourismus wieder gestiegen sind, verschärft das Land seine Einreisebestimmungen.
  • Ab Mittwoch sind zwei negative Corona-Tests im Abstand von fünf Tagen notwendig – bis dahin besteht Quarantänepflicht.
  • Für viele Reisende dürfte das das Aus des Urlaubs auf Island bedeuten.
Anzeige
Anzeige

Reykjavik. Wer künftig Urlaub auf Island machen möchte, muss mehrere Tage Quarantäne einberechnen. Ab Mittwoch, 19. August, müssen auch deutsche Touristen, die vor 2005 geboren wurden, eine Isolationszeit einhalten. Künftig können Reisende wählen, ob sie sich direkt in eine zweiwöchige Quarantäne auf eigene Kosten begeben oder ob sie bei Ankunft einen Corona-Test machen. Nach fünf bis sechs Tagen Quarantäne ist ein zweiter Covid-Test notwendig – nur wenn beide negativ sind, darf die Quarantäne verlassen werden. Das teilte die isländische Regierung mit.

Doppeltestung in Island: Erste Urlaubswoche in Quarantäne

Für viele Reisende dürfte dies das Aus für den Sommer- oder Herbsturlaub auf der Insel bedeuten. Denn bis zum zweiten Testergebnis wäre die erste Urlaubswoche komplett in Quarantäne zu verbringen. Island rechtfertigt die neuen Bestimmungen mit einem Anstieg der Corona-Fälle – was sogar dazu führte, dass Norwegen Island zum Risikogebiet erklärt hat. Mit der Doppeltestung wolle Island das Risiko der falschen Ergebnisse minimieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Island hat aktuell 112 aktive Corona-Infektionen, 642 Personen befinden sich in Quarantäne (Stand: 14. August). Zwischen Ende April und Anfang August gab es viele Tage mit keiner einzigen Neuinfektion, seit dem 29. Juli ist die Zahl der Neuinfektionen wieder stärker angestiegen, am 6. August wurden 20 Menschen positiv auf Covid-19 getestet – der höchste Wert seit dem 9. April.

RND/msk

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen