Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Viel Geduld gefragt

Flughafenchaos: An diesen Tagen wird es besonders voll an den Airports

Reisende warten in langen Schlangen und dicht gedrängt im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens am Check-in.

Reisende warten in langen Schlangen und dicht gedrängt im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens am Check-in.

Bilder von langen Warteschlangen und Koffertürmen lösen diesen Sommer bei manch angehender Urlauberin oder manch angehendem Urlauber ein unangenehmes Gefühl aus. Schließlich steht dabei stets die Frage im Raum, ob die Sicherheitskontrolle bei der eigenen Flugreise rechtzeitig passiert werden kann und der Flieger wie geplant abhebt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die neuesten Erkenntnisse der Flugsuchmaschine Swoodoo dürften dieses unangenehme Gefühl noch verstärken: Der geschäftigste Reisetag der Saison kommt erst noch – und damit auch lange Wartezeiten bei Check-in, Sicherheitskontrolle und Gepäckabholung.

Zu diesen Reisedaten wollen besonders viele Menschen fliegen

Zu diesem Schluss kommt das Onlineportal nach einer Untersuchung der Anzahl der Flugsuchen für bestimmte Reisedaten. Das Ergebnis: Montag, der 1. August 2022, wird der beliebteste An- und Abreisetag der Saison. Deswegen könnte es an diesem Tag besonders voll werden an den deutschen Airports. Auch an Flügen, die am 29. und 30. Juli in Deutschland abheben, zeigten die angehenden Urlauberinnen und Urlauber besonders großes Interesse. Im August verzeichnet die Flugsuchmaschine die meisten Nachfragen für Starts und Landungen am 1., 5., 6., 8. und 15. August.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am entspanntesten soll es laut der Prognose hingegen am Dienstag (26. Juli), am Mittwoch (27. Juli) und am Sonntag (31. Juli) zugehen.

Im August werden erst gegen Ende des Monats, konkret am 21., 24., 28., 30. und 31. August, wieder deutlich weniger Menschen an den Flughäfen unterwegs sein.

Dieser Tag gilt als der ruhigste der Sommersaison

Wer am liebsten gänzlich auf die Menschenmassen an den Airports verzichten möchte, sollte den Urlaub in den September schieben: Am 21. September etwa wurden rund 84 Prozent weniger Flüge gesucht als für den Hauptreisetag am 1. August.

Stuttgart: Passagiere warten im Terminal des Stuttgarter Flughafens darauf, ihr Gepäck beim Check-in-Schalter abgeben zu können.

Stuttgart: Passagiere warten im Terminal des Stuttgarter Flughafens darauf, ihr Gepäck beim Check-in-Schalter abgeben zu können.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein weiterer Tipp: „Wer auch am Zielort Ruhe bevorzugt, der sollte Länder wie Schottland, Bulgarien oder Spanien ansteuern“, rät Laure Bornet von Swoodoo. Zu diesen Orten gibt es für Kurzentschlossene zugleich noch vergleichsweise günstige Flugtickets: Für den Flug nach Edinburgh in Schottland zahlen Reisende aktuell im Schnitt 310 Euro pro Person, nach Burgas (Bulgarien) geht es für 377 Euro. Das spanische Puerto de Rosario erreichen Urlauberinnen und Urlauber für rund 400 Euro.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Reise

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen