Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ab Mitte April

Australien streicht Testpflicht für geimpfte Reisende

Beim Australien-Urlaub entfällt bald die Testpflicht.

Für vollständig geimpfte Urlauberinnen und Urlauber wird die Einreise nach Australien bald weiter erleichtert. Wie das australische Nachrichtenportal „ABC News“ berichtet, müssen Reisende aus dem Ausland ab dem 17. April vor dem Abflug keinen PCR-Test mehr machen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der australische Gesundheitsminister Greg Hunt gab dem Bericht zufolge außerdem bekannt, dass Mitte April noch weitere Corona-Maßnahmen auslaufen sollen, darunter beispielsweise Beschränkungen für Kreuzfahrtschiffe. Sie dürfen dann wieder nach Australien reisen, allerdings müssen die Reisenden mindestens doppelt geimpft sein.

Aufhebung erfolgte auf Rat des Gesundheitsberaters

Mit der Aufhebung der Testpflicht kommt Hunt dem Rat des Gesundheitsberaters der australischen Regierung nach. „Angesichts der Tatsache, dass die Impfanforderungen und die Maskierungsanforderungen bestehen bleiben, lautet der medizinische Rat, dass der Test nicht mehr erforderlich sei“, so der australische Gesundheitsminister.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die weiter bestehende Pflicht zur Vorlage eines Impfnachweises sowie die Maskenpflicht in Flugzeugen sollen die Gefahr in die Höhe schnellender Infektionszahlen trotz der Aufhebung der Testpflicht gering halten. Über das Beibehalten Maskenpflicht hatte Hunt zuvor mit den Geschäftsführern der Fluggesellschaften Qantas Airways und Virgin Australia Airlines beraten.

Diese Regeln müssen Reisende bei der Einreise beachten

Seit dem 3. März können Touristinnen und Touristen wieder ganz Australien bereisen. Nachdem die meisten Bundesstaaten ihre Grenzen schon am 21. Februar für Reisende aus dem Ausland geöffnet hatten, zog Anfang März auch der Bundesstaat Westaustralien nach.

Doch auch wenn die Testpflicht bald entfällt, müssen Urlauberinnen und Urlauber einige Anforderungen erfüllen, um nach Australien einreisen zu dürfen. Neben einem gültigen Visum müssen Reisende einen gültigen Impfnachweis vorzeigen. Kinder unter zwölf Jahren sind von der Regelung ausgenommen.

Nicht geimpfte Personen dürfen nur unter Vorlage einer Ausnahmegenehmigung nach Australien einreisen. Außerdem müssen Touristinnen und Touristen spätestens 72 Stunden vor der Einreise eine Einreiseerklärung inklusive Angaben zum Gesundheitszustand und zur Erreichbarkeit ausfüllen. Eine Quarantänepflicht gibt es nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/jaf

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.