• Startseite
  • Reise
  • Easyjet: Neue Uniformen für die Crew bestehen aus recycelten Plastikflaschen

Easyjet: Neue Uniformen für die Crew bestehen aus recycelten Plastikflaschen

  • Die britische Fluglinie Easyjet will ein Zeichen gegen Plastikverschmutzung setzen.
  • Die neuen Uniformen für die Crews bestehen aus recycelten Plastikflaschen.
  • Damit sollen in den kommenden fünf Jahren 2,7 Millionen Plastikflaschen nicht auf den Müllbergen landen.
Anzeige
Anzeige

45 Plastikflaschen tragen künftig Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der britischen Fluglinie Easyjet am Körper. Sie haben die Plastikflaschen allerdings nicht in ihrer ursprünglichen Form an, sondern in Form von neuen Uniformen, die aus recyceltem Plastik hergestellt werden, mit denen die Airline ihre Crews ausstatten will. Damit sollen mehr als eine halbe Million Plastikflaschen nicht auf Müllhalden oder im Meer landen, sondern wiederverwertet werden.

Für den Projektraum von fünf Jahren rechnen die Hersteller, das nordirische Unternehmen Tailored Image, damit, 2,7 Millionen der Utensilien zu recyceln, wie es in einer Pressemitteilung von Easyjet heißt. Für die Produktion der neuen Uniformen, die sowohl Kabinenpersonal als auch Pilotinnen und Piloten tragen werden, sollen erneuerbare Energien genutzt werden, im Verhältnis zu Polyester wird 75 Prozent weniger Kohlenstoff ausgestoßen. Bereits im August sollen die ersten Uniformen angezogen und an Bord getragen werden.

Easyjet will Plastik weitestgehend aus den Flugzeugen verbannen

Der Stil des neuen Outfits ist an die aktuellen Uniformen angepasst, nur sind Produktion und Material nachhaltiger. Laut Easyjet gab es bereits einen ersten Testlauf, und die Uniformen wurden für flugtauglich erachtet. Auch weitere Accessoires wie etwa Kragenstäbchen werden durch recycelte Materialien ersetzt.

Anzeige

Die Fluglinie setzt damit eine Entwicklung fort, die sie seit Jahren vorantreibt: weniger Müll produzieren und zunehmend mit weniger Kohlenstoffausstoß unterwegs sein. So wurden bereits mehr als 27 Millionen Plastikartikel aus den Flugzeugen verbannt, darunter Plastikstrohhalme. Passagierinnen und Passagiere, die wiederverwendbare Becher mitbringen, bekommen zudem an Bord einen Rabatt auf Getränke.

RND/msk

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen