• Startseite
  • Reise
  • Dänemark: Corona-Pass für Touristen - Wie funktioniert er?

Reisen trotz Corona: Dänemark führt Covid-19-Pass für Urlauber ein

  • Dänemark führt einen sogenannten Covid-19-Pass für Reisen ein.
  • Auf diese Weise haben Touristen künftig die Möglichkeit, Quarantäne-Maßnahmen aus dem Weg zu gehen.
  • Wie das funktioniert, lesen Sie hier.
Anzeige
Anzeige

Kopenhagen. Touristen aus Dänemark haben von nun an die Möglichkeit, sich vor der Abreise eine Corona-freie Gesundheit bescheinigen zu lassen. Mit Hilfe eines sogenannten Covid-19-Passes sollen die Dänen für den Fall gewappnet sein, wenn sie auf Reisen ins Ausland einen negativen Corona-Test vorweisen müssen, um zum Beispiel einer Quarantäne nach der Einreise aus dem Weg zu gehen. Wie das dänische Gesundheitsministerium am Mittwoch mitteilte, ist es möglich, sich vor der Abreise aus Dänemark in einem Zentrum testen zu lassen, um eine entsprechende offizielle Dokumentation auf Reisen bei sich haben zu können.

Kostenfreie Corona-Tests in Dänemark keine Neuheit

Die Möglichkeit zum kostenfreien Corona-Test gibt es in Dänemark bereits seit Mitte Mai. Auch der digitale Covid-19-Pass ist nach Ministeriumsangaben kostenlos. Die Dänen können sich den Pass in ihren online einsehbaren Gesundheitsdaten herunterladen und ausdrucken, sofern das Testergebnis negativ ausgefallen und nicht älter als sieben Tage ist.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen