• Startseite
  • Reise
  • Australien will Grenzen bis Ende 2021 öffnen - Impfrate von 80 Prozent nötig

Australien bereitet Öffnung der Grenzen für Ende des Jahres vor

  • Lange Zeit sah es danach aus, dass Australien seine Grenzen erst 2022 öffnen wird.
  • Nun teilte der Tourismusminister mit, dass der internationale Tourismus schon Ende des Jahres wieder anlaufen könnte.
  • Dazu muss die nationale Impfrate allerdings die 80-Prozent-Marke knacken.
Anzeige
Anzeige

Die Grenzen Australiens sind seit etwa 19 Monaten geschlossen, und trotzdem bekommt das Land das Coronavirus nicht unter Kontrolle. Zuletzt schnellten die Fallzahlen im Juni in die Höhe – die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 47,9 (Stand: 29. September). Australiens Null-Covid-Strategie: gescheitert. Als Grund dafür nannte die Regierung die Delta-Variante. Nun musste ein neuer Plan her und der beinhaltet gute Nachrichten für alle Australien-Fans.

Wie „CNN Travel“ berichtet, ist Australien auf dem besten Weg, die Grenzen Endes des Jahres wieder zu öffnen. „Ich habe Mitgefühl mit den Australiern, denen in diesem Jahr die Möglichkeit verweigert wurde, ins Ausland zu reisen“, sagte Tourismusminister Dan Tehan bei einem Pressegespräch Ende September. Damit der internationale Tourismus wieder anlaufen könne, müsse aber einiges an Vorarbeit geleistet werden.

Impfrate von 80 Prozent nötig

Anzeige

Eine Bedingung für die Öffnung der Grenzen ist, dass die nationale Impfrate die 80-Prozent-Marke überschreiten muss. Bis zum 29. September waren rund 41,5 Prozent der Australier vollständig geimpft, etwa 62,5 Prozent haben bislang eine erste Impfdosis erhalten.

Damit die Marke möglichst schnell geknackt wird, hat das Tourismusamt bereits im August die Kampagne „It‘s Our Best Shot for Travel“ auf die Beine gestellt. „Wir müssen unsere alte Lebensweise zurückfordern, damit wir Freunde und Verwandte besuchen, wieder an den Arbeitsplatz zurückkehren, unsere Kinder wieder zur Schule bringen, wir wieder im In- und Ausland reisen und die Welt wieder willkommen heißen können. Um alles zu genießen, was Australien zu bieten hat“, sagte Phillipa Harrison, Geschäftsführerin von Tourism Australia in einer Pressemitteilung zum Start der Kampagne.

Anzeige

Einreisende müssen vollständig geimpft sein

Auch Touristinnen und Touristen aus dem Ausland werden vollständig geimpft sein müssen, um nach Australien einreisen zu dürfen. Laut „CNN Travel“ will der rote Kontinent zunächst mit einigen Ländern, zu denen Singapur, Japan und die USA gehören sollen, sogenannte Impfpässe testen.

Anzeige

Die Luftfahrtindustrie soll von Tourismusminister Tehan bereits auf die kommende Öffnung vorbereitet worden sein. Qantas, die nationale Fluggesellschaft des Landes, hat kürzlich angekündigt, die internationalen Flüge sogar schon ab Oktober langsam wieder aufnehmen zu wollen.

Öffnung eigentlich erst für 2022 vorgesehen

Dass Urlaub in Australien bereits Ende des Jahres wieder möglich sein wird, schien vor kurzem noch unmöglich. Im Mai verkündete Tehan, dass Australien im besten Falle Mitte bis Ende 2022 wieder für internationalen Tourismus öffne. Er verstehe, dass das „herausfordernde Zeiten“ für die Tourismusbranche seien, sagte er damals, „aber wir befinden uns in einer Pandemie.“

RND/jaf

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen