Abu Dhabi will Reisende gratis gegen Corona impfen

  • Abu Dhabi will es Reisenden ermöglichen, sich bei einer Reise gegen Corona impfen lassen.
  • Das Angebot soll kostenlos sein.
  • Interessierte müssen nur den Reisepass vorlegen.
Anzeige
Anzeige

Abu Dhabi. Die Vereinigten Arabischen Emirate wollen offenbar mit Gratis-Impfungen Touristen ins Land locken. Am Dienstag wurde über die App der Gesundheitsbehörde in der Hauptstadt Abu Dhabi bekannt gegeben, dass Besucher bei Vorlage ihres Reisepasses eine Corona-Schutzimpfung erhalten.

Einzige Auflage war demnach, dass sie Bürger jener Staaten sind, die direkt bei der Ankunft ein Visum erhalten. Eine offizielle Information des Emirats Abu Dhabi dazu gab es zunächst nicht. In den Emiraten sind bei etwas mehr als 9 Millionen Einwohnern bereits 14,6 Millionen Impfdosen verabreicht worden. Vor allem wird der chinesische Impfstoff von Sinopharm verwendet, aber auch jener von Biontech.

Abu Dhabi streicht am 1. Juli die Quarantänepflicht

Pläne für Impfungen für Touristen und Touristinnen hatten auch bereits andere Länder publik gemacht, etwa Russland sowie der US-Bundesstaat New York. In beide ist die Einreise für Europäer und Europäerinnen aber noch untersagt. Ab 1. Juli entfällt bei Ankunft in Abu Dhabi die verpflichtende Quarantäne für Besucher aus vielen Ländern, wodurch Reisen dorthin leichter werden.

In Deutschland wollte ein Reiseanbieter bereits Reisen zum Zwecke des Impftourismus anbieten - bisher kam es aber nicht zur Umsetzung.

RND/AP/msk

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen